IHG Immobilienhandelsgesellschaft KGaA, Bielefeld

Datum: November 1996
Nennwert: 500 DM - 10 x 50
Branche: Immobilien, Beteiligungen, Fonds
gesuchte DM-Aktien, unentwertet und mit Coupons
39,80 EUR *
Lieferzeit

Hinweis: Bestellen Sie Geschenke rechtzeitig! Die wieder verstärkten Corona-Einschränkungen werden zu vermehrten Online-Einkäufen und zu hoher Auslastung bei der Post und den Paketdiensten führen. Verzögerungen bei der Zustellung müssen einkalkuliert werden.

Haben Sie Fragen - rufen Sie einfach an:  Telefon +49 (0)7457-3819 
oder fragen Sie über das Kontaktformular.

  1. Versandzeiten - Lieferzeit
    Der Versand bestellter Artikel erfolgt schnellstmöglich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit 2-5 Werktage. Bei Vorauszahlung wird die Sendung am gleichen oder am nächsten Werktag nach Eingang der Zahlung abgeschickt. Die Lieferung dauert somit 2-5 Werktage ab dem Tag des Geldeingangs. Auslandssendungen in die EU und Europa dauern entsprechend der Postlaufzeit ins Zielland ca. 4-15 Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs.
    Überseelieferungen dauern bis zu 5 Wochen. Logistisch bedingte längere Lieferzeiten (z.B. Urlaubszeit) werden beim Bestellvorgang und über die Information "Wie bestelle ich" jeweils separat angegeben.
    Bei eiligen Aufträgen im Zweifel bitte einfach kurz anrufen
    . Eine schnelle und termingerechte Lieferung innerhalb Deutschlands ist meistens möglich. PayPal beschleunigt die Zahlung und somit den Versand.
    Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post / DHL. Eine Abholung der Ware ist derzeit nicht möglich.

  2. Hinweis: Sendungen in die Schweiz und andere Länder außerhalb der EU können zwischen 5 und 25 Tagen ab dem Tag des Zahlungseingangs dauern, das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten.

  3. Verfügbarkeit
    Die im Shop angebotenen Artikel sind am Lager - aber nicht jeder Artikel in beliebiger Menge, manchmal auch nur Einzelstücke.
    Historische Wertpapiere sind gebrauchte und sehr spezielle Artikel und nicht beliebig nachbeschaffbar. Bei Bedarf größerer Stückzahlen ist es notwendig kurz per Email oder Telefon abzusprechen welche Mengen bei speziellen Papieren verfügbar sind.
    Vor allem, wenn der Hinweis "Einzelstück(e)" angegeben ist oder der Versand sehr eilt. Eine Gewähr für das Vorhandensein größerer Stückzahlen der einzelnen Artikel kann generell nicht gegeben werden, auch nicht bei Papieren die nicht als Einzelstücke ausgewiesen sind. Dazu sind die angebotenen Papiere in der Regel zu selten und zu speziell.


Einheit: Stk.
Produktdetails - Artikel-Nr.: 3149
Firmensitz Bielefeld, Nordrhein-Westfalen , Deutschland
Wertpapier Typ Namensaktie
Wertpapier Art Stammaktie
Größe in cm ca. 20 x 30
Entwertet nicht entwertet
Erhaltung 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei Schleicher & Schuell, Einbeck
Marktverfügbarkeit R 8 - 2016
Besonderheit Regional- und branchenhistorisch überaus interessante Aktien. Tolle Optik und gut erhalten.
Versandformat Standardgröße

Firmendetails
Die IHG wurde im Jahr 1989 in Siegen als GmbH gegründet. 1996 erfolgte die Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA), mit Firmensitz in Bielefeld. Dabei wurden diese Aktien ausgegeben. Die Aktien wurden durch Finanzvertriebe meist bei Kleinanlegern untergebracht. Einen Handelsplatz für die Anteile oder eine öffentliche Börsennotiz gab es nicht.
Hauptinitiator und persönlich haftender Gesellschafter war der ehemalige Gärtner Ekhard Horstmeyer. Die Gesellschaft ging zahlreiche Beteiligungen im Immobilienbereich ein, direkt in Objekte oder in Immobilienfirmen. Über Treuhänder verwaltete man zeitweise über 10 Immobilienfonds. Protestierende Besitzer maroder Fonds erzählten, dass sie ihre Fondsanteile in IHG-Aktien umtauschen konnten.
CEO Horstmeyer erlangte noch besondere Bekanntheit als er 1996 im brandenburgischen Möglin als Besitzer der "Thaerhof Möglin Agrar GmbH" das 220 ha große Gut "Thaer-Hof" von der Treuhand kaufte. (Albrecht Daniel Thaer, 1752-1828, war der wichtigste Agrarreformer Preußens). Der Kaufpreis soll mit Krediten der IHG finanziert worden sein.
Die weitere Geschichte um den "Thaer-Hof" und die Gemeinde Möglin im Zwist mit Horstmeyer lesen Sie am besten hier. 1998 gründete er in Möglin noch die Ökolonomia Vermögensverwaltung KGaA.
Horstmeyer verabschiedete sich später aus der Verantwortung der IHG KGaA. Bereits 2002 wurden in Hackenbroich 190 Wohnungen zwangsversteigert bei denen die IHG Mitbesitzer war. 2004 wurde eine Insolvenzeröffnung mangels Masse abgelehnt. Für die Liegenschaften des Gutes in Möglin wurden 2005 von der Aareal Bank die Zwangsversteigerung beantragt.
Von den Aktien ist nur der Gründerjahrgang 1996 in zwei Nennwerten (50 und 10x50) als "gelaufene" mit Nummer bekannt. Als Specimen mit Aufdruck existiert eine 10.000 x 50. Alle in farbenfrohem Erscheinungsbild, gedruckt bei Schleicher & Schuell. Die Aktien sind unentwertet und haben einen vollen Couponbogen. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
* Alle Preise zzgl. Versandkosten. Die USt. wird nach §25a Differenzbesteuerung ermittelt, daher erfolgt kein gesonderter Mwst. Ausweis.
Menü
Das Menü wird geladen...
Zuletzt angesehen
IHG Immobilienhandelsgesellschaft KGaA
IHG Immobilienhandelsgesellschaft KGaA
IHG Immobilienhandelsgesellschaft KGaA
Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
IHG Immobilienhandelsgesellschaft KGaA
Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Zur technischen Umsetzung der Shopfunktionen verwenden wir Cookies. Weitere Informationen