B.U.S Berzelius Umwelt Service, Frankfurt

Datum: Januar 1990
Nennwert: 50 DM
Branche: Entsorgung, Recycling
erste Eission Stammaktien
17,90 EUR *
Lieferzeit
Hinweise und Tips für Ihre Bestellung bei sammleraktien-online.de

Bestelltermine zu Weihnachten 2020

Europaweit wird bis 24.12. Post zugestellt. Schonen Sie Ihre und die Nerven der Zusteller und bestellen Sie nicht zu knapp.

Deutschland:

Was bei uns bis Sonntag 20.12. (spätester Bestell- und Geldeingang) bestellt wird geht am Montag 21.12. raus und sollte bis Donnerstag 24.12 ankommen (ohne Gewähr!).
Voraussetzung: Geldeingang zu o.g. Termin. Bei Banküberweisung die Option "Echtzeitüberweisung" verwenden, das Geld ist in Sekunden da.

Österreich, 
Benelux, EU:

Postlaufzeit bitte bis zu 7 Werktage einberechnen. Spätester Bestell- und Geldeingang ist somit Mittwoch 16.12. um 10.00 Uhr. Bestellungen danach kommen möglicherweise an, es ist aber nicht mehr sicher.
Voraussetzung: Geldeingang zu o.g. Termin.  Bei Banküberweisung die Option "Echtzeitüberweisung" verwenden, das Geld ist in Sekunden da.

Schweiz und nicht EU:        

Sendungen in die Schweiz und andere Länder außerhalb der EU können zwischen 7 und 25 Tagen ab dem Tag des Zahlungseingangs dauern, das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten. Eine Bestellung incl. Bezahlung sollte daher bis 30.11. um 10.00 Uhr erfolgen. Bestellungen danach kommen möglicherweise an, es ist aber nicht mehr sicher. Bei Banküberweisung die Option "Echtzeitüberweisung" verwenden, das Geld ist in Sekunden da.

 

Haben Sie Fragen - rufen Sie einfach an:  Telefon +49 (0)7457-3819 
oder fragen Sie über das Kontaktformular.

  1. Versandzeiten - Lieferzeit
    Der Versand bestellter Artikel erfolgt schnellstmöglich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit 2-5 Werktage. Bei Vorauszahlung wird die Sendung am gleichen oder am nächsten Werktag nach Eingang der Zahlung abgeschickt. Die Lieferung dauert somit 2-5 Werktage ab dem Tag des Geldeingangs. Auslandssendungen in die EU und Europa dauern entsprechend der Postlaufzeit ins Zielland ca. 4-15 Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs.
    Überseelieferungen dauern bis zu 5 Wochen. Logistisch bedingte längere Lieferzeiten (z.B. Urlaubszeit) werden beim Bestellvorgang und über die Information "Wie bestelle ich" jeweils separat angegeben.
    Bei eiligen Aufträgen im Zweifel bitte einfach kurz anrufen
    . Eine schnelle und termingerechte Lieferung innerhalb Deutschlands ist meistens möglich. Echtzeitüberweisung (bei fast allen Banken verfügbar) oder PayPal beschleunigen die Zahlung und somit den Versand.
    Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post / DHL. Eine Abholung der Ware ist derzeit nicht möglich.

  2. Hinweis: Sendungen in die Schweiz und andere Länder außerhalb der EU können zwischen 5 und 25 Tagen ab dem Tag des Zahlungseingangs dauern, das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten.

  3. Verfügbarkeit
    Die im Shop angebotenen Artikel sind am Lager - aber nicht jeder Artikel in beliebiger Menge, manchmal auch nur Einzelstücke.
    Historische Wertpapiere sind gebrauchte und sehr spezielle Artikel und nicht beliebig nachbeschaffbar. Bei Bedarf größerer Stückzahlen ist es notwendig kurz per Email oder Telefon abzusprechen welche Mengen bei speziellen Papieren verfügbar sind.
    Vor allem, wenn der Hinweis "Einzelstück(e)" angegeben ist oder der Versand sehr eilt. Eine Gewähr für das Vorhandensein größerer Stückzahlen der einzelnen Artikel kann generell nicht gegeben werden, auch nicht bei Papieren die nicht als Einzelstücke ausgewiesen sind. Dazu sind die angebotenen Papiere in der Regel zu selten und zu speziell.


Einheit: Stk.
Produktdetails - Artikel-Nr.: 5530
Firmensitz Frankfurt, Hessen , Deutschland
Wertpapier Typ Inhaberaktie
Wertpapier Art Stammaktie
Größe in cm ca. 20 x 30
Entwertet ja, Stempel
Erhaltung 2, gut, gebraucht
Druckerei Giesecke und Devrient, München
Besonderheit Gründeremission. Der damalige Ausgabepreis zum Börsengang lag bei DM 270,00.
Versandformat Standardgröße

Firmendetails

B.U.S Berzelius Umwelt-Service

Die B.U.S Berzelius Umwelt-Service wurde 1990 mit Stamm- und Vorzugsaktien und einem glanzvollen Emissionsdebüt an die Börse gebracht. Die ersten Aktien des Jahrgangs 1990 sind sozusagen die "Gründeremission" und fanden reißenden Absatz bei Privat- wie auch bei institutionellen Investoren.

Mit dem Börsengang wurde der BUS eine große Zukunft vorausgesagt - zumal in dieser Zeit die erste große "Umweltschutzwelle" Deutschland überrollte und die Entsorgungsbranche mit großen Zukunftshoffnungen erfüllte. (Im Jahr 1996 gab es noch mal einen Neudruck der Aktienurkunden, die dann auf den Nennwert 5 DM und ein Vielfaches umgestellt wurden.)

Diese Hoffnungen haben sich leider nur teilweise erfüllt als man feststellte, dass auch Entsorgung nach den Gesetzen des Marktes - nach Angebot und Nachfrage und nach Preis-/Leistungsverhältnis funktioniert. Nichts lief wie von alleine - auch nicht bei der BUS.

Der am 7. Oktober 2002 von der am Geregelten Markt notierten NORDAG AG und im Amtlichen Markt notierten B.U.S. Berzelius Umwelt-Service AG unterzeichnete Verschmelzungsvertrag sieht auf der Basis von Gutachten ein Aktientauschverhältnis von 1,6599 je Stammaktien und 1,5271 je Vorzugsaktien vor. Die Aktionäre der B.U.S. AG erhalten somit für
1 Stammaktie nach Wirksamwerden der Verschmelzung gerundet 1,6599 Aktien und für eine Vorzugaktie 1,5271 Aktien der Nordag AG. Nach Eintragung der Verschmelzung in das Handelsregister der NORDAG wird die Börsennotierung der B.U.S. AG eingestellt.


Für die B.U.S Gruppe sind mit der Entscheidung der außerordentlichen Hauptversammlung wichtige Weichen gestellt, um sich in einer gemeinsamen Holding mit dem Hauptsitz in Köln zu einem führendem Recycling-Unternehmen auf dem Weltmarkt zu entwickeln: "Wir werden in der schlanken Holding der neuen NORDAG Synergieeffekte nutzen und unsere europäische Technologie- und Marktführerschaft im Recycling industrieller Wertstoffe ausbauen", so der Alleinvorstand Oliver Ballon. Die neue NORDAG werde sich zu einem renditestarken Unternehmen entwickeln.

2001:  NORDAG AG: Änderung der Unternehmensstragegie. Fokussierung auf Recycling metallischer Wertstoffe. Erwerb der Recyclage d'Aluminim Québec Inc., Bécancour, Kanada.

2003: Veräußerung des Sekundäraluminium-Herstellers Karl Konzelmann GmbH, Hannover. Umfirmierung der NORDAG AG in AGOR AG.
Beschluss der strategischen Neuausrichtung auf das Kerngeschäftsfeld Aluminium-Salzschlacke.

2004: Veräußerung der Stahlwerkstaub- und Edelstahlwerkstaub -Aktivitäten.
Verschmelzung der ehemaligen B.U.S Berzelius Umwelt-Service AG auf die NORDAG AG.

2005: Gründung der ALSA Süd GmbH, Töging. Verkauf der Rumpold AG Gruppe, Trofaiach, Österreich.

12.1.2009: Durch Beschluss des Amtsgerichts Köln wurde das Insolvenzverfahren der AGOR AG eröffnet. Vermutlich werden alle Geschäftsbereiche betroffen. Die Einzelteile stehen vor der Zerschlagung.


Die B.U.S Berzelius Umwelt-Service wurde 1990 mit Stamm- und Vorzugsaktien in einem glanzvollen Emissionsdebüt an die Börse gebracht. Mit dem Börsengang wurde der BUS eine große Zukunft vorausgesagt, zumal in der Zeit die erste große "Umweltschutzwelle" Deutschland überrollte und die Entsorgungsbranche mit großen Zukunftshoffnungen erfüllte. Im November 2002 wurde die BUS mit Ihrer Hauptaktionärin der Nordag AG verschmolzen. Neuer Firmensitz war danach Köln, die Börsennotitz der B.U.S AG wurde eingestellt.
Die alte Aktienversion wurde zum Börsengang 1990 zu DM 270,00 ausgegeben. Es gab zunächst Stamm- und Vorzugsaktien. Die Neuauflage von 1996 erfolgte zur Nennwertumstellung auf 5 DM in 3 Stückelungen. Das Druckbild wurde modernisiert. Alle Ausgaben wurden bei Giesecke und Devrient in München. Die alte Emission hat zur Entwertung in der Regel vorderseitig einen Stempel, die 1996-er Stücke wurden im Siegel gelocht. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
* Alle Preise zzgl. Versandkosten. Die USt. wird nach §25a Differenzbesteuerung ermittelt, daher erfolgt kein gesonderter Mwst. Ausweis.
Menü
Das Menü wird geladen...
Zuletzt angesehen
Zur technischen Umsetzung der Shopfunktionen verwenden wir Cookies. Weitere Informationen