Nash Motors Company, Kenosha - WI

Datum: 192x
Nennwert: 100 US$
Branche: Automobil
seltene alte Automobilaktie
99,00 EUR *
Lieferzeit
Hinweise und Tips für Ihre Bestellung bei sammleraktien-online.de

Haben Sie Fragen - rufen Sie einfach an:  Telefon +49 (0)7457-3819 
oder fragen Sie über das Kontaktformular.

Versandzeiten - Lieferzeit

  1. Der Versand bestellter Artikel erfolgt schnellstmöglich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit 2-5 Werktage. Bei Vorauszahlung wird die Sendung am gleichen oder am nächsten Werktag nach Eingang der Zahlung abgeschickt. Die Lieferung dauert somit 2-5 Werktage ab dem Tag des Geldeingangs. Mittwochnachmittags und Samstags ist kein Versand möglich.

  2. Auslandssendungen in die EU dauern 4-15 Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs.

  3. Auslandssendungen in Europa außerhalb der EU (z.B. Schweiz, Großbritannien, Norwegen) durchlaufen im Zielland den Verzollungsprozess und können zwischen 5 und 25 Tagen dauern. Das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten.

  4. Überseelieferungen dauern 3 bis zu 6 Wochen.

  5. Logistisch bedingte längere Lieferzeiten (z.B. Urlaubszeit) werden beim Bestellvorgang und über die Information "Wie bestelle ich" jeweils separat angegeben.
    Bei eiligen Aufträgen im Zweifel bitte einfach kurz anrufen
    . Eine schnelle und termingerechte Lieferung innerhalb Deutschlands ist meistens möglich. Echtzeitüberweisung (bei fast allen Banken verfügbar) oder PayPal beschleunigen die Zahlung und somit den Versand.
    Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post / DHL. Eine Abholung der Ware ist derzeit nicht möglich.

  6. Für die oben angegebenen Lieferzeiten können wir keine Gewähr übernehmen. Nach dem Absenden haben wir keinen Einfluss mehr auf die Versandgeschwindigkeit.

  7. Verfügbarkeit
    Die im Shop angebotenen Artikel sind am Lager - aber nicht jeder Artikel in beliebiger Menge, nicht selten auch nur Einzelstücke.
    Historische Wertpapiere sind gebrauchte und sehr spezielle Artikel und nicht beliebig nachbeschaffbar. Bei Bedarf größerer Stückzahlen ist es notwendig kurz per Email oder Telefon abzusprechen welche Mengen bei den jeweiligen Papieren verfügbar sind.
    Vor allem, wenn der Hinweis "Einzelstück(e)" angegeben ist oder der Versand sehr eilt. Eine Gewähr für das Vorhandensein größerer Stückzahlen der einzelnen Artikel kann generell nicht gegeben werden, auch nicht bei Papieren die nicht als Einzelstücke ausgewiesen sind. Dazu sind die angebotenen Papiere in der Regel zu selten und zu speziell.


Einheit: Stk.
Produktdetails - Artikel-Nr.: 8229
Firmensitz Kenosha, Wisconsin , USA
Wertpapier Typ Namensaktie
Wertpapier Art Vorzugsaktie
Größe in cm ca. 20 x 30
Entwertet nicht entwertet
Erhaltung 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei American Banknote Company
Besonderheit Branchenhistorisch überaus bedeutend.
Versandformat Standardgröße

Firmendetails
Nash Motors wurde 1916 vom ehemaligen leitenden Angestellten von General Motors, Charles W. Nash, gegründet und existierte unter diesem Namen bis 1938. Nash kaufte zur Gründung die Thomas B. Jeffrey Company. Jeffreys bis dahin bekanntestes Automobil war der "Rambler". Nash produzierte und verkaufte in Folge jahrzehntelang erfolgreich Mittelklassewagen an Käufer der Mittelschicht. 1938 entstand die Nash-Kelvinator Corporation durch die Fusion von Nash Motors mit der Kelvinator Appliance Company. Fortan war Nash von 1938 bis 1954 die Automobilabteilung der Nash-Kelvinator Corporation.
1954 kündigte Nash die Übernahme der Hudson Motor Car Co. an, wodurch die American Motors Corporation (AMC) entstand. Um die Finanzlage der verschmolzenen Gesellschaften zu verbessern, wurde die gesamte Produktion der 1955er-Modelle von Nash und Hudson in das Nash-Werk Kenosha verlegt. Nash bewarb vorwiegend seine kleineren Rambler-Modelle, während Hudson eher die großen Wagen in den Vordergrund stellte. 1955 basierten alle großen Nash- und Hudson-Modelle auf einer gemeinsamen Karosseriestruktur, aber besaßen unterschiedliche Mechanik und eigene, nicht austauschbare Karosserieteile in der Art, die die Großen Drei (GM, Ford und Chrysler) viele Jahre praktizierten, um eine möglichst wirtschaftliche Fertigung zu erreichen.
Alte Aktien von Nash findet man nur noch selten. Die klassischen Superstahlstiche mit der herrlichen und hochfiligranen Vignette wurden bei der American Banknote Company hergestellt. Hier eine Blankoversion der Vorzugsaktie in allerbester und überdurchschnittlicher Erhaltung wie sie in den 1920-er und Anfang der 1930-er Jahre ausgegeben wurde.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
* Alle Preise zzgl. Versandkosten. Die USt. wird nach §25a Differenzbesteuerung ermittelt, daher erfolgt kein gesonderter Mwst. Ausweis.
Menü
Das Menü wird geladen...
Zuletzt angesehen
Nash Motors Company
Nash Motors Company
Artikel-Nr.: 8229
Nash Motors Company
Nash Motors Company
Nash Motors Company
Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Nash Motors Company
Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Zur technischen Umsetzung der Shopfunktionen verwenden wir Cookies. Weitere Informationen