Gemeinnützige Baugesellschaft Heidenheim AG, Heidenheim

Datum: Dezember 1972
Nennwert: 1000 DM
Branche: Bau, Immobilien
vinkulierte Namensaktie, letzter Jahrgang
34,90 EUR *
Lieferzeit

Haben Sie Fragen - rufen Sie einfach an:  Telefon +49 (0)7457-3819 
oder fragen Sie über das Kontaktformular.

Zur aktuellen Situation:
Der Shopversand läuft normal weiter. Bei den Versandzeiten kann es zu leichten Verzögerungen kommen. In den Postfilialen gibt es Abstandsregeln die zu Verzögerungen führen und wir können manchmal nur jeden zweiten Tag versenden. Durch vermehrte Onlinebestellungen entsteht ein erhöhtes Aufkommen für die Zusteller oder Krankheit begrenzt die Anzahl der Zustelltage.
Bei internationalen Sendungen kann es zu Verzögerungen kommen. Diese können durch Änderungen im Transportablauf (z.B. Grenzkontrollen), im internationalen Transport (z.B. Wegfall von bisher zum Transport genutzter Flugverbindungen) und auch in der Zustellung im Zielland (z.B. Schutzbestimmungen und Quarantänemaßnahmen) verursacht werden.

  1. Versandzeiten - Lieferzeit
    Der Versand bestellter Artikel erfolgt schnellstmöglich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit 2-5 Werktage. Bei Vorauszahlung wird die Sendung am gleichen oder am nächsten Werktag nach Eingang der Zahlung abgeschickt. Die Lieferung dauert somit 2-5 Werktage ab dem Tag des Geldeingangs. Auslandssendungen in die EU und Europa dauern entsprechend der Postlaufzeit ins Zielland ca. 4-15 Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs.
    Überseelieferungen dauern bis zu 5 Wochen. Logistisch bedingte längere Lieferzeiten (z.B. Urlaubszeit) werden beim Bestellvorgang und über die Information "Wie bestelle ich" jeweils separat angegeben.
    Bei eiligen Aufträgen im Zweifel bitte einfach kurz anrufen
    . Eine schnelle und termingerechte Lieferung innerhalb Deutschlands ist meistens möglich. PayPal beschleunigt die Zahlung und somit den Versand.
    Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post / DHL. Eine Abholung der Ware ist derzeit nicht möglich.

  2. Hinweis: Sendungen in die Schweiz und andere Länder außerhalb der EU können zwischen 5 und 25 Tagen ab dem Tag des Zahlungseingangs dauern, das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten.

  3. Verfügbarkeit
    Die im Shop angebotenen Artikel sind am Lager - aber nicht jeder Artikel in beliebiger Menge, manchmal auch nur Einzelstücke.
    Historische Wertpapiere sind gebrauchte und sehr spezielle Artikel und nicht beliebig nachbeschaffbar. Bei Bedarf größerer Stückzahlen ist es notwendig kurz per Email oder Telefon abzusprechen welche Mengen bei speziellen Papieren verfügbar sind.
    Vor allem, wenn der Hinweis "Einzelstück(e)" angegeben ist oder der Versand sehr eilt. Eine Gewähr für das Vorhandensein größerer Stückzahlen der einzelnen Artikel kann generell nicht gegeben werden, auch nicht bei Papieren die nicht als Einzelstücke ausgewiesen sind. Dazu sind die angebotenen Papiere in der Regel zu selten und zu speziell.


Einheit: Stk.
Produktdetails - Artikel-Nr.: 6693
Firmensitz Heidenheim, Baden-Württemberg , Deutschland
Wertpapier Typ Namensaktien
Wertpapier Art Stammaktien
Größe in cm ca. 20 x 30
Entwertet ja, Lochung
Erhaltung 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei Giesecke & Devrient
Besonderheit Gesuchter Regionalwert aus Baden-Württemberg.
Versandformat Standardgröße

Firmendetails

Gemeinnützige Baugesellschaft Heidenheim

Grundstücks- und Baugesellschaft AG - Heidenheim

GBH AG

Die Grundstücks- und Baugesellschaft AG, Heidenheim ist eine börsenotierte Immobilien-AG mit einem Fokus auf die Regionen Heidenheim an der Brenz, Ulm an der Donau und Frankenthal in der Pfalz.

Das Kerngeschäft ist der Bau- und die Bewirtschaftung von Miet- und Eigentumswohnungen. Der Bestand beträgt rund 8.500 eigene Wohneinheiten mit ca. 550.000 qm Wohnfläche und rund 1.300 für Dritte verwaltete Wohnungen. Als Bauträger erstellen sie Wohnungen, Reihen- und Einfamilienhäuser. Das Tätigkeitsgebiet wird durch ein umfangreiches Dienstleistungsangebot rund um die Immobilie abgerundet. Gartenpflege, Ingenieurleistungen, Immobilienverwaltung für Dritte und die Maklertätigkeit gehören zum Angebotsspektrum.

Historie

Am 23. Mai 1907 treffen angesehene Bürger der Stadt Heidenheim eine weit reichende Entscheidung. Sie gründen im Rathaus eine gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Heidenheim, um nach den Worten des damaligen Bürgermeisters Eugen Jaekle, "das größte und schwerste Problem dieser Zeit", zu lösen: die Wohnungsnot. Für den Bau kleiner Wohnungen, so der Beschluss, sollten sich doch zur Bündelung ihrer Kräfte, die Stadtgemeinde und die Industrie zusammenschließen. Zielgruppe sind sozial schwächere Einwohner sowie auswärtige Arbeitskräfte. Im Gründungsjahr werden 28 Wohnungen für insgesamt 116.000 Mark gebaut. Der Mietpreis für eine Zwei-Zimmer-Wohnung liegt bei 13 Mark im Monat, ein Einfamilienhaus ist fünf Mark teurer. Die Gemeinnützige Baugesellschaft wächst. Bis 1911 sind 101 Wohnungen entstanden. Um das Stammkapital auf 205.000 Mark zu erhöhen, beteiligen sich die Stadt und die J.M. Voith AG, die bis heute die beiden groen Anteilseigner der GBH AG sind, mit jeweils 40 Prozent am neuen Unternehmen.

Der Wohnungsbestand der GBH betrug 1948 rund 900 Wohnungen. Die Entwicklung der Gesellschaft hin zur heutigen Struktur fand im wesentlichen in der Wiederaufbauphase nach dem 2. Weltkrieg statt. Vor allem in den Fünfziger und sechziger Jahren wurde die Basis für die heutige Substanz gelegt.

Ein entscheidender Punkt in der Unternehmensgeschichte war der Wegfall der Wohnungsgemeinnützigkeit im Jahre 1990. Die engen Bindungen des Geschäftskreises, des Preisrechts und der Vermögensbindung und Ausschüttungsbegrenzung sind entfallen. Nach außen wurde das durch die Änderung der Firma 1995 von Gemeinnützige Baugesellschaft Heidenheim AG in Grundstücks- und Baugesellschaft AG, Heidenheim, deutlich.

Durch den Börsengang im Oktober 1996, verbunden mit einer Kapitalerhöhung, sind der GBH AG finanzielle Mittel zugeflossen, mit denen die neuen ertragsversprechenden Geschäftsfelder (Dienstleistungen und Beteiligungen) ausgebaut worden sind. Der eigene Wohnungsbestand in der GBH Unternehmensgruppe ist auf über 8.500 Einheiten gestiegen.

Im Jahr 2001 wurden weitreichende Strukturänderungen beschlossen. Die GBH AG ist durch Ausgliederung des operativen Geschäfts in eine Tochtergesellschaft zur Finanzholding umgewandelt. Im September 2001 wurde eine weitere Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt.

Aktionärsstruktur: Entsprechend den Meldungen gemäß § 41 WpHG hielten am 01.04.2002 folgende Aktionäre über 5 % der Stimmrechtsanteile an der GBH AG:

J.M. Voith AG: 33 ,7 %
Stadt Heidenheim: 28 ,5 %
Kreissparkasse Heidenheim 10 ,4 %
Kreissparkasse Biberach 9 ,8 %
Südkapitalanlegegesellschaft mbH 8 ,1 %

Originale, vinkulierte Namensaktie. Hergestellt bei Giesecke & Devrient. Durch Lochung im Trockensiegel entwertet. Meist waren Banken oder Beteiligungsunternehmen die Aktionäre der ehemals gemeinnützigen Gesellschaft. Klassischer Aktiendruck der 1950er bis 1970er Jahre von Giesecke & Devrient. Im Sammlermarkt sind 4 Jahrgänge ab 1951 bis 1972 bekannt. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
* Alle Preise zzgl. Versandkosten. Die USt. wird nach §25a Differenzbesteuerung ermittelt, daher erfolgt kein gesonderter Mwst. Ausweis.
Menü
Das Menü wird geladen...
Zuletzt angesehen
Zur technischen Umsetzung der Shopfunktionen verwenden wir Cookies. Weitere Informationen