Süddeutsche Zucker-AG - Südzucker, Mannheim

Datum: November 1941
Nennwert: 1000 RM
Branche: Nahrung, Zucker
unentwertete Version
69,50 EUR *
Lieferzeit

Hinweis: Bestellen Sie Geschenke rechtzeitig! Die wieder verstärkten Corona-Einschränkungen werden zu vermehrten Online-Einkäufen und zu hoher Auslastung bei der Post und den Paketdiensten führen. Verzögerungen bei der Zustellung müssen einkalkuliert werden.

Haben Sie Fragen - rufen Sie einfach an:  Telefon +49 (0)7457-3819 
oder fragen Sie über das Kontaktformular.

  1. Versandzeiten - Lieferzeit
    Der Versand bestellter Artikel erfolgt schnellstmöglich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit 2-5 Werktage. Bei Vorauszahlung wird die Sendung am gleichen oder am nächsten Werktag nach Eingang der Zahlung abgeschickt. Die Lieferung dauert somit 2-5 Werktage ab dem Tag des Geldeingangs. Auslandssendungen in die EU und Europa dauern entsprechend der Postlaufzeit ins Zielland ca. 4-15 Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs.
    Überseelieferungen dauern bis zu 5 Wochen. Logistisch bedingte längere Lieferzeiten (z.B. Urlaubszeit) werden beim Bestellvorgang und über die Information "Wie bestelle ich" jeweils separat angegeben.
    Bei eiligen Aufträgen im Zweifel bitte einfach kurz anrufen
    . Eine schnelle und termingerechte Lieferung innerhalb Deutschlands ist meistens möglich. PayPal beschleunigt die Zahlung und somit den Versand.
    Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post / DHL. Eine Abholung der Ware ist derzeit nicht möglich.

  2. Hinweis: Sendungen in die Schweiz und andere Länder außerhalb der EU können zwischen 5 und 25 Tagen ab dem Tag des Zahlungseingangs dauern, das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten.

  3. Verfügbarkeit
    Die im Shop angebotenen Artikel sind am Lager - aber nicht jeder Artikel in beliebiger Menge, manchmal auch nur Einzelstücke.
    Historische Wertpapiere sind gebrauchte und sehr spezielle Artikel und nicht beliebig nachbeschaffbar. Bei Bedarf größerer Stückzahlen ist es notwendig kurz per Email oder Telefon abzusprechen welche Mengen bei speziellen Papieren verfügbar sind.
    Vor allem, wenn der Hinweis "Einzelstück(e)" angegeben ist oder der Versand sehr eilt. Eine Gewähr für das Vorhandensein größerer Stückzahlen der einzelnen Artikel kann generell nicht gegeben werden, auch nicht bei Papieren die nicht als Einzelstücke ausgewiesen sind. Dazu sind die angebotenen Papiere in der Regel zu selten und zu speziell.


Einheit: Stk.
Produktdetails - Artikel-Nr.: 7187
Firmensitz Mannheim, Baden-Württemberg , Deutschland
Wertpapier Typ Inhaberaktie
Wertpapier Art Stammaktie
Größe in cm ca. 20 x 30
Entwertet nicht entwertet
Erhaltung 2, gut, gebraucht
Druckerei Giesecke & Devrient
Besonderheit Regionalgeschichte pur. Absoluter Klassiker aus Mannheim. Vorzüglicher Erhaltungszustand.
Versandformat Standardgröße

Firmendetails

Süddeutsche Zucker-Aktiengesellschaft

Südzucker Aktiengesellschaft

Mit Jahresumsätzen von rund 6 Mrd. EUR und rund 19 000 Beschäftigten einer der weltgrößten  Zuckerproduzenten (Zahlen von 2008)

Südzucker ist Europas führender Anbieter von Zuckerprodukten und hat in den Segmenten Spezialitäten und Frucht bedeutende Marktpositionen

   

Geschichte- Südzucker einst und jetzt

1837 Gründung der ersten Zuckergesellschaft in Waghäusel
1926 1. Fusion - Süddeutsche Zucker-AG, Mannheim (Zusammenschluss von 5 Zuckergesellschaften)
1951 Gründung der Zuckerfabrik Franken GmbH
1956
bis 1971
Rain, Plattling, Offenau (Neubauten durch die Süddeutsche Zucker AG); Zeil (Neubau Zuckerfabrik Franken GmbH)
1988 2. Fusion - Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt
Zusammenschluss der Süddeutschen Zucker-AG mit der Zuckerfabrik Franken GmbH
1989 Beteiligung an der AGRANA Beteiligungs-AG, Wien
1989 Beteiligung an der Raffinerie Tirlemontoise S.A., Brüssel
1991 Gründung der Südzucker GmbH, Zeitz
1995 Gründung der Schöller Holding GmbH & Co. KG, Nürnberg
1996 Mehrheitsbeteiligung an Freiberger, Berlin
1996 Beginn des Engagements in der polnischen Zuckerindustrie
1998 Aufstockung der Beteiligung an Freiberger auf 100 %
1998 Beginn des Engagements in der moldawischen Zuckerindustrie
1999 Verstärkung der Zuckeraktivitäten in Osteuropa
2000 Erwerb der Zuckerfabrik Strzyzów in Polen
2000 Sonderprodukte (Palatinit, Orafti, Stärke) erreichen einen Umsatz von über 0,5 Mrd. EUR
2001 75-jähriges Bestehen der Südzucker
2001 Erwerb der Saint Louis Sucre, Paris
2001 Verkauf der Schöller Holding, Nürnberg

Südzucker AG an der Börse: (2006)
Kapitalangaben: Derzeitiges Grundkapital EUR 143 008 320

Wertpapier-Kenn-Nr.: 729700, Inhaber-Stammaktien

Notiert: amtlich in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München und Stuttgart; Freiverkehr in Hannover - Notiert seit 1948 - Seit 27.9.1999 Stückaktien o.N.( Aktiensplitt i.V. 1:26); seit 20.1.1969 Stücknotiz zu DM 50,-, vorher Prozentnotiz

EUR 111 880 860 Inhaber-Stammaktien, WP-Kenn-Nr. 729700 voll an der Börse zugelassen und eingeführt.

Stückelung: 111 880 860 Stückaktien - Stimmrecht: Je Stückaktie = 1 Stimme

EUR 31 127 460 Inhaber-Vorzugsaktien, WP-Kenn-Nr. 729703 Stückelung: 31 127 460 Stückaktien

Informationen und Bilder von der Südzucker AG


Die Südzucker AG ist nicht nur in Süddeutschland ein sehr bekanntes und populäres Unternehmen, die Produkte beliebt und weit verbreitet. 1926 durch Zusammenschluß der Aktien-Zuckerfabriken Frankenthal, Stuttgart, Offstein und Heilbronn sowie der Badischen Gesellschaft für Zuckerfabrikation, Mannheim gegründet. Heute (Stand 2008) größter europäischer Konzern der Zuckerindustrie.
Die vorliegenden Aktien sind die vorlletzten Ausgaben in der Währung RM, aus einer Kapitalerhöhung mitten im 2. Weltkrieg. Lange Zeit gehörten diese Werpapiere zu den gesuchten Raritäten, heute aus dem Fundus des Reichsbankschatzes aus der ehemaligen Reichsbank in Berlin verfügbar. Aufwendiger, dekorativer Sicherheitsdruck von Giesecke & Devrient. Vorzüglicher Erhaltungszustand. Hier die seltene, unentwertete Version. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
* Alle Preise zzgl. Versandkosten. Die USt. wird nach §25a Differenzbesteuerung ermittelt, daher erfolgt kein gesonderter Mwst. Ausweis.
Menü
Das Menü wird geladen...
Zuletzt angesehen
Zur technischen Umsetzung der Shopfunktionen verwenden wir Cookies. Weitere Informationen