CEAG Industrie-Aktien und Anlagen AG, Frankfurt

Datum: Juli 1977
Nennwert: 50 DM
Branche: Elektro, Maschinen, Explosionsschutz
dekorativ, super Optik
19,80 EUR *
Lieferzeit

Haben Sie Fragen - rufen Sie einfach an:  Telefon +49 (0)7457-3819 
oder fragen Sie über das Kontaktformular.

  1. Versandzeiten - Lieferzeit
    Der Versand bestellter Artikel erfolgt schnellstmöglich. In Deutschland beträgt die Lieferzeit 2-5 Werktage. Bei Vorauszahlung wird die Sendung am gleichen oder am nächsten Werktag nach Eingang der Zahlung abgeschickt. Die Lieferung dauert somit 2-5 Werktage ab dem Tag des Geldeingangs. Auslandssendungen in die EU und Europa dauern entsprechend der Postlaufzeit ins Zielland ca. 4-15 Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs.
    Überseelieferungen dauern bis zu 5 Wochen. Logistisch bedingte längere Lieferzeiten (z.B. Urlaubszeit) werden beim Bestellvorgang und über die Information "Wie bestelle ich" jeweils separat angegeben.
    Bei eiligen Aufträgen im Zweifel bitte einfach kurz anrufen
    . Eine schnelle und termingerechte Lieferung innerhalb Deutschlands ist meistens möglich. PayPal beschleunigt die Zahlung und somit den Versand.
    Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post / DHL. Eine Abholung der Ware ist derzeit nicht möglich.

  2. Hinweis: Sendungen in die Schweiz und andere Länder außerhalb der EU können zwischen 5 und 25 Tagen ab dem Tag des Zahlungseingangs dauern, das ist abhängig von der Geschwindigkeit des Postverzollungsvorganges im jeweiligen Bestimmungsland. Auch mit korrektem Zollaufkleber können Verzögerungen eintreten.

  3. Verfügbarkeit
    Die im Shop angebotenen Artikel sind am Lager - aber nicht jeder Artikel in beliebiger Menge, manchmal auch nur Einzelstücke.
    Historische Wertpapiere sind gebrauchte und sehr spezielle Artikel und nicht beliebig nachbeschaffbar. Bei Bedarf größerer Stückzahlen ist es notwendig kurz per Email oder Telefon abzusprechen welche Mengen bei speziellen Papieren verfügbar sind.
    Vor allem, wenn der Hinweis "Einzelstück(e)" angegeben ist oder der Versand sehr eilt. Eine Gewähr für das Vorhandensein größerer Stückzahlen der einzelnen Artikel kann generell nicht gegeben werden, auch nicht bei Papieren die nicht als Einzelstücke ausgewiesen sind. Dazu sind die angebotenen Papiere in der Regel zu selten und zu speziell.


Einheit: Stk.
Produktdetails - Artikel-Nr.: 5195
Firmensitz Frankfurt, Hessen , Deutschland
Wertpapier Typ Inhaberaktie
Wertpapier Art Stammaktie
Größe in cm ca. 20 x 30
Entwertet ja, Lochung im Siegel
Erhaltung 1-2, sehr gut, gebraucht
Druckerei W. Oldenbourg, München
Besonderheit Besonders dekorativ, feinste Guillochen.
Versandformat Standardgröße

Firmendetails

Concordia Elektrizitäts-AG, Dortmund
CEAG Industrie-Aktien und Anlagen AG


Herstellung und Vertrieb von Maschinen, Apparaten und Erzeugnissen aller Art sowie die Vornahme von jeglichen Geschäften, die damit in Verbindung stehen.

Die Concordia Elektrizitäts-AG war ursprünglich die Zentrale und Vertretung der Bergmann-Elektrizitätswerke, Berlin, für deren rhein.-westfälisches Interessengebiet.

Vor 1943 gehörte diese Gesellschaft zum Konzern der Berlin-Hagener Accumulatorenfabrik (57,96%).

1906 - Unternehmensgründung in Köln. Mit schlagwettergeschützten Leuchten für die Bergbau-Industrie erfüllt die Concordia Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (CEAG) schon zu Beginn des Jahrhunderts höchste Maßstäbe, die an sicheres Licht gestellt werden.

1913 erwirbt die Accumulatoren-Fabrik AG, Berlin, die Majorität der Aktien (ca. 51,933%).

1931 - Erfolg braucht Raum. Das expandierende Unternehmen verlegt seinen Produktionsstandort nach Dortmund.

1978 - Übernahme der CEAG durch die BBC AG, Mannheim. Ex-Installationsmaterial komplettiert den Bereich Explosionsschutz.

1988 - Als selbstständig operierende Gesellschaft innerhalb des Asea Brown Boveri-Konzerns ist die CEAG in einem starken Unternehmensverband für die Zukunft gerüstet.

1996 - Übernahme der CEAG-Gruppe und Nortem Spanien durch Cooper Industries Inc., Houston, Texas (USA), Division Crouse-Hinds. Joint Venture mit Flameproof Control Gears in Indien: CEAG FCG. Damit wird weltweit die CEAG mit der Cooper Crouse-Hinds Gruppe die Nr. 1 in Sachen Explosionsschutz nach amerikanischen und europäischen Standards.

2004 - Die CEAG entwickelt sich weiter. Um der erfolgreichen Geschäftsentwicklung unter dem Dach der Cooper-Crouse-Hinds Rechnung zu tragen, firmiert die CEAG Sicherheittechnik GmbH seit Anfang 2004 neu unter dem Namen Cooper Crouse-Hinds GmbH.
Der Name "CEAG" bleibt weiterhin als Markenzeichen bestehen.


1906 gegründet war man ursprünglich die Zentrale und Vertretung der Bergmann-Elektrizitätswerke, Berlin, für deren rheinisch-westfälisches Interessengebiet. Mit schlagwettergeschützten Leuchten für die Bergbau-Industrie erfüllt die Concordia Elektrizitäts AG (CEAG) schon zu Beginn des Jahrhunderts höchste Maßstäbe, die an sicheres Licht gestellt werden. 1931 Ausweitung und Verlagerung der Produktion nach Dortmund. 1978 Übernahme durch die BBC.
Diese letzten DM-Aktien der Gesellschaft haben eine herrlliche grafische Gestaltung, topdekorativ, aufwendigster Sicherheitsdruck von Oldenbourg, tolle Optik, überragende Ausstrahlung und vorzüglich erhalten. Der Druck stammt von W. Oldenbourg, München. Wasserzeichenpapier, Trockensiegel, zur Entwertung gelocht. Die Aktien sind in 3 Nennwerten im Markt verfügbar, eine spätere Emission ist nicht bekannt. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
* Alle Preise zzgl. Versandkosten. Die USt. wird nach §25a Differenzbesteuerung ermittelt, daher erfolgt kein gesonderter Mwst. Ausweis.
Menü
Das Menü wird geladen...
Zuletzt angesehen
Zur technischen Umsetzung der Shopfunktionen verwenden wir Cookies. Weitere Informationen