Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Allgemeine Rentenanstalt Lebens- und Rentenversicherungs-AG "ARA", Stuttgart


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7721
Datum: 1961, 1963
Nennwert: 100 DM
Branche: Versicherung
seltene Druckvorstufe aus der Druckerei

Firmensitz: Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Belserdruck Stuttgart
Marktverfügbarkeit: R 10 - 2019
Besonderheit: Hochinteressant für Spezialsammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
89.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Allgemeine Rentenanstalt Lebens- und Rentenversicherungs-AG "ARA"
Allgemeine Rentenanstalt Lebens- und Rentenversicherungs-AG "ARA"
7721   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Bereits 1833 erfolgt die Gründung der "Allgemeine Rentenanstalt zu Stuttgart". Sie ist damit die erste und älteste Rentenversicherung Deutschlands.
Aus der ARA wurde mit Bildung der Württembergischen Versicherungsgruppe 1991 die Württembergische Lebensversicherung AG. Nach dem Zusammenschluss von Wüstenrot und Württembergischer wurde die Wüstenrot Lebensversicherung im Jahr 2000 in die Württembergische Lebensversicherung integriert. 2002 wurde als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Württembergischen Lebensversicherung die Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse AG gegründet.
Im Jahr 2005 hat die Württembergische Lebensversicherung AG die Mehrheit an der Karlsruher Lebensversicherung AG erworben und inzwischen vollständig integriert.
Im Sammlermarkt sind von der ARA aus der DM-Zeit 8 Jahrgänge bekannt, von 1955 bis zuletzt 1986. Der klassische alte Aktiendruck über 35 DM und 100 Nennwert aus den Jahren bis 1977, gedruckt von Christian Belser in Stuttgart, sowie die völlig modernisierte Ausgabe der 1980er Jahre (in zwei Nennwerten 100 und 100 tsd. DM) die bei R. Oldenbourg in München hergestellt wurde.
Hier eine absolute Besonderhet, eine Vorstufe des späteren Nennwert 100 DM der Jahre 1961 und 1963. Druck auf Wasserzeichenpapier, Trockensiegel mit Logo und Firmenlogo mit Gründungsdatum im Unterdruck sind bereits vorhanden. Vermutlich nicht mehr als 2-3 Stücke im Sammlermarkt bekannt.
Regional- und branchenhistorisch überaus interessant und bedeutend.