Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


American Locomotive Company - ALCO, Schenectady - NY


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6567
Datum: 1955, 1956
Nennwert: 1 $ - less 100
Branche: Eisenbahn, Maschinen, Nutzfahrzeuge
bekannter Lokomotivenhersteller

Firmensitz: Schenectady, New York, USA
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen
Erhaltung: 2-3, gut, *US-typisch gebraucht
Druckerei: American Bank Note Company
Besonderheit: Branchen- und wirtschaftshistorisch überaus interessant und bedeutend.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
American Locomotive Company - ALCO
American Locomotive Company - ALCO
6567   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die American Locomotive Company war ein Lokomotiven- und Maschinenbauer und war später auch in der Rüstungsindustrie und Kernenergieindustrie tätig.
Sie entstand 1901 aus dem Zusammenschluss von sieben Dampflokomotiven-Herstellern mit den Schenectady Locomotive Works im Staat New York. Die ALCO wurde der zweitgrößte Dampflokomotivbauer der Welt und produzierten über 75.000 Lokomotiven, von denen allein 63% in Schenectady gebaut wurden.
1964 wurde ALCO von der Worthington Corp. (später Studebaker-Worthington) aufgekauft. 1968 wird die umbenannte Alco-Products in mehrere Tochtergesellschaften aufgeteilt. 1984 kauft Bombardier die letzte Tochter Alco Power Inc. inklusive der Motorenlizenzen und nennt sie in Auburn Technology um. Der Name ALCO erlöscht nun ganz.
Die herrlichen Aktien mit der filigranen Vignette wurden bei der American Bank Note Company gedruckt. Besonders dekorative Optik, ein Meisterwerk der Stahlstecherkunst. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Detailbild
American Locomotive Company - ALCO