Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


Gebrüder Fahr AG, Pirmasens


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7822
Datum: Juli 1953
Nennwert: 200 DM
Branche: Leder, Textil
einzige Emission, unentwertet

Firmensitz: Pirmasens, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Branchenhistorisch überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Gebrüder Fahr AG
Gebrüder Fahr AG
7822   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Herstellung von Leder und von Artikeln, die als Ersatz von Leder dienen (Skai). Gründung im Jahr 1830 als Firma Gebr. Fahr & Co. Seit 1905 war man eine Aktiengesellschaft. Eingetragen am 28.11.1905. Ende 1905 nahm die Gesellschaft die Lederfabrik Heinrich König in Pirmasens, 1906 dann die Lederfabrik Louis Leinenweber in Pirmasens in sich auf. 1921 wurde die Lederfabrik Friedrich Diehl Sohn in Pirmasens erworben. 1939 Angliederung des Werkes Neckargemünd der Leder A.-G., Frankfurt/Main. 1942 wurde das Werk Neckargemünd im Krieg stillgelegt und die Produktion des Werkes Pirmasens auf Unterleder abgestellt. Bis Anfang der 2000-er Jahre noch börsennotiert als Fahr AG, Beteiligungsgesellschaft in Köln. Branchen- und regionalhistoriswch überaus interessante Dokumente.
Klassischer Aktien-Sicherheitsdruck von R. Oldenbourg aus München. Es ist nur dieser Jahrgang 1953 in drei Nennwerten bekannt. Die Papiere sind vorzüglich erhalten, völlig original und nicht entwertet. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.