Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Kurfürsten Bräu AG, Bonn


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7619
Datum: April 1958
Nennwert: 100 DM
Branche: Brauerei
gesuchte und seltene Brauereiaktie

Firmensitz: Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: unentwertet, aber Abheftlochung
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Regional- und branchengeschichtlich top.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
189.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Kurfürsten Bräu AG
Kurfürsten Bräu AG
7619   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Gesellschaft wurde im Jahr 1897 als Bürgerliches Brauhaus Bonn AG gegründet. Sie entand durch den Zusammenschluß der Brauerei zum Bären Franz Josef Gervers Nachfolger, der Adler-Brauerei Otto Wolter und der Brauerei Hermann August Wirts. Nach dem Krieg im Jahr 1950 wird der Firmenname auf Kurfürsten-Bräu AG geändert. Im laufe der Jahre kaufte die Dortmunder Union-Brauerei AG über 98 % der Aktien auf.
1990 ging das Unternehmen dann im Großaktionär Brau und Brunnen auf, die inzwischen aus der Dortmunder Union und Schultheiss als eine der größten deutschen Brauereigruppen entstanden war. Der Name Kurfürsten Bräu AG blieb noch für kurze Zeit erhalten indem die AG als Grundstücksgesellschaft zur Verwaltung der eigenen Liegenschaften fortgeführt wurde. Das operative Geschäft wurde in die neue Muttergesellschaft integriert. Die AG ist 1993 erloschen, eine der Biermarken, das Kurfürsten-Kölsch wurde von der "Bergische Löwen-Brauerei, Köln" übernommen.
Alte Aktien der Kurfürsten Bräu AG werden kaum noch angeboten. Regional- und branchenhistorisch sind die Papiere überaus interessant. Die Aktie 100 DM von 1958 ist die einzige die der Sammlermarkt kennt. Bildbeispiel, Nummern können abweichen. Die Exemplare haben alle seitlich links eine Abheftlochung und sind altersentsprechend in einem prima Erhaltungszustand. Sie haben keine typische Entwertungskennzeichnung wie Siegellochung, Stempel etc.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Hinweis: Dies ist das derzeit letzte Stück im Shopangebot.