Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Kaiser Friedrich Quelle AG, Offenbach


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7385
Datum: November 1969
Nennwert: 1000 DM
Branche: Getränke
selten und gesucht

Firmensitz: Offenbach, Hessen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, 3 kleine Lochungen, rückseitiger Druck
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient
Besonderheit: Sehr gesuchte Aktie aus der DM-Zeit.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
219.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Kaiser Friedrich Quelle AG
Kaiser Friedrich Quelle AG
7385   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Gesellschaft wurde am 19. August 1897 unter Erwerb der seit 1888 staatlich anerkannten Kaiser-Friedrich-Quelle in Offenbach a. M. nebst zugehörigen Liegenschaften gegründet. Großaktionär war 1943 die Süddeutsche Zucker-AG (heute Südzucker, Mannheim). Die Mineralwasserquelle wurde in den 1990er Jahren wegen zu starker Versalzung geschlossen und 1996 der Betrieb am Standort Offenbach komplett eingestellt. Das Mineralwasser "Kaiser-Friedrich-Quelle" wurde danach an der Trajanus-Quelle in Roisdorf bei Bonn abgefüllt. Nach der Insolvenz des Nieder-Rosbacher Brunnenbetriebes 2001 und seiner Übernahme durch die jetzige Hassia Gruppe in Bad Vilbel kommt das Mineralwasser heute aus dem Selzerbrunnen in Karben in der Wetterau.
Die Aktien wurden in feinster Drucktechnik von Giesecke & Devrient in München hergestellt. Sie stammen aus dem Original-Musterbuch der Druckerei und haben rückseitig den typischen Druck dieser Blankostücke. Aktien der Kaiser Friedrich Quelle AG aus der DM-Zeit gelten als sehr selten und fehlen in den meisten Sammlungen. Die Zertifikate sind vorzüglich erhalten. Die verfügbaren Stückzahlen sind minimal.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.