Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Pegasus Beteiligungen AG, Heidelberg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8845
Datum: Dezember 1986
Nennwert: 50 DM
Branche: Textil, Beteiligungen
erste Emission der Stammaktien

Firmensitz: Heidelberg, Baden-Württemberg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: R8 - 2016
Besonderheit: Eine unentwertete Version in Toperhaltung.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
59.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Pegasus Beteiligungen AG
Pegasus Beteiligungen AG
8845   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
1985 als Pegasus Beteiligungen AG in Heidelberg gegründet. Man operierte zunächst als Beteiligungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt Textilindustrie. So war man u.a. Großaktionär bei den traditionsreichen Augsburger Firmen NAK-Stoffe und Augsburger Kammgarnspinnerei (jeweils deutlich über 50%), bei der Wolldeckenfabrik Weil der Stadt (80%) und beteiligt an der Nino AG aus Nordhorn (>20%). Aber wie diese Firmen endeten auch andere Beteiligungen wenig erfolgreich. 1998 vollzog man den Wandel hin zu einer Venture Capital Gesellschaft, die schwerpunktmäßig in junge innovative Wachstumsunternehmen investieren sollte. Man wollte am Internet-, E-Commerce- und Telekommunikationshype zur Jahrtausendwende mitverdienen. Eine der Beteiligungen war hier WebTRADE.NET, ein Dienstleister zur Abwicklung von Onlinezahlungen.
2003 wurde die Greenwich AG Hamburg in die Pegasus Beteiligungen AG in Form einer Sachkapitalerhöhung eingebracht. Der neue Name lautete nun Greenwich AG. Diese verschmolz 2005 auf die Greenwich Beteiligungen AG, Frankfurt am Main.
Im Sammlermarkt bekannt sind die Jahrgänge 1986 (Stämme und Vorzüge zum Börsengang), 1988 und 1994. Die 1994er Emission als "gelaufene" (nummeriert, gelocht), die anderen als Blankopapiere. Die Aktien wurden bei Giesecke & Devrient in München gedruckt. Die Emissionen haben ein nahezu identisches Druckbild, unterscheiden sich aber im Logo. 1986 und 1988 schaut das "fliegende Pferd" Pegasus nach links, 1994 schaut es nach rechts.
Hier eine Blankoversion als echte Ersatzaktie, noch ohne Nummer, völlig unentwertet, auf Wasserzeichenpapier und mit Trockensiegel.