Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Gesellschaft Süd-Kamerun, Hamburg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6508
Datum: November 1936
Nennwert: 200 EM
Branche: Nahrung, Textil, Kolonialgesellschaft
letzte RM-Emission

Firmensitz: Hamburg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Urkunde über Anteile
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung in der Bordüre
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: W. Gente, Hamburg
Besonderheit: Klassiker der deutschen Kolionialgesellschaften.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Gesellschaft Süd-Kamerun
Gesellschaft Süd-Kamerun
6508   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet am 8. Dezember 1898. Der Firmensitz war bis 1937 in Hamburg, danach in Berlin. Erwerb und Erschließung von Grundbesitz und Rechten jeder Art in Übersee, insbesondere den deutschen Kolonien, ferner die Verwertung der gewonnenen Produkte. 1905 wurde der Gesellschaft ein Gebiet von 1.500.000 ha als Eigentum in Kamerun übertragen dessen Grenzen durch die Flüsse Ndjui, Bumba; Boeck, Adjuaha, Djah; linker Nebenfluß des Djah Wumu und Mbede gebildet wurden. Der Hauptsitz befand sich in Molundu. Kriegsbedingt nach 1914 völliger Verlust aller Gebiete. 1927 Erwerb der Ölpalmenpflanzung Ikassa in Größe von 700 ha und erstklassiges Farmgelände in Mondemba und Ituka von 3500 ha. Betrieb der Anlage bis in die 1940-er Jahre. Später umfirmiert in SÜKA -Gesellschaft für Vermögen, Handel, Industrie und Beteiligungen- vormals Gesellschaft Süd-Kamerun. Ab 1980 abgewickelt und erloschen. Börsennotierungen gab es anfangs in Hamburg und Brüssel, deswegen sind die früheren Emissionen 1898 und 1910 auch zweiseitig bedruckt (franz. und deutsch). Großaktionär war die Schantung Handels-AG in Berlin.
Von der Gesellschaft Süd-Kamerun sind im Sammlermarkt mehrere Emissionen bekannt, von der Gründeraktie 1898 bis zur vermutlich letzten Reichsmark-Emission des Jahres 1936. Eine Auflage in DM ist nicht mehr bekannt.
Die hier bei uns angebotenen Papiere befinden sich in einem vorzüglichen Erhaltungszustand. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.