Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Eduard Lingel Schuhfabrik AG, Erfurt


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6197
Datum: 28.02.1933
Nennwert: 100 RM
Branche: Schuhe, Leder
letzte RM-Emission

Firmensitz: Erfurt, Thüringen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient
Besonderheit: Eine der wenigen Aktiengesellschaften aus Erfurt. Regionalgeschichtlich hochinteressant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
26.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Eduard Lingel Schuhfabrik AG
Eduard Lingel Schuhfabrik AG
6197   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Eduard Lingel Schuhfabrik Aktiengesellschaft wurde 1898 unter Übernahme der seit 1872 bestehenden Firma Eduard Lingel (1886 Umwandlung in eine offene Handelsgesellschaft) gegründet. Hergestellt wurden rahmengenähte Herrenschuhwaren aller Art und an Fachhandel geliefert. Bekanntester Spezialartikel waren die Dr. Lahmanns Gesundheitsstiefel und Gesundheitsschuhe. Großaktionär 1943 war das Bankhaus Adolph Stürcke, Erfurt. Ab 1952 VEB Schuhfabrik Paul Schäfer, Erfurt. Nach der Ostöffnung 1990 als Lingel Schuhfabrik GmbH in Erfurt weitergeführt. Die Aktien wurden bei Giesecke & Devrient im klassischen Druckdesign der 1941-er Jahre in hochwertiger Qualität gedruckt. Die hier angebotenen Papiere befinden sich in vorzüglichem Zustand. Bildbeispiel, Nummern weichen ab.