Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


Maschinenfabrik Berthold Hermle AG, Gosheim


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8898
Datum: März 1990
Nennwert: 50 DM - 20 x 50
Branche: Maschinen, Fräsmaschinen
sehr seltene Blankoversion mit vollem Couponbogen

Firmensitz: Gosheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Vorzugsaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen, G&D Druck rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: sehr gering, R 9 - 2016
Besonderheit: Regionalhistorisch überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
89.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Maschinenfabrik Berthold Hermle AG
Maschinenfabrik Berthold Hermle AG
8898   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet von Berthold Hermle im Jahr 1938 in Gosheim als Berthold Hermle - Schraubenfabrik und Fassondreherei. Bereits 1957 begann die Produktion von Fräsmaschinen.
Hermle wurde 1990 zur Aktiengesellschaft umfirmiert und ging im April 1990 mit diesen Vorzugsaktien an die Börse. Die Stammaktien blieben in Familienbesitz. Davor war die Firma insbesondere unter dem Kurznamen BHG (Abk. für Berthold Hermle Gosheim) bekannt.
Hermle gehört heute (Stand 2016) zu den führenden Herstellern von Fräsmaschinen. Weltweit sind über 20.000 Hermle-Maschinen im Einsatz, hauptsächlich in Zulieferbetrieben der Medizintechnik, in der optischen Industrie, in der Luftfahrt, in der Automobilindustrie und im Motorsport.
Die Aktien wurden bei Giesecke & Devrient in München gedruckt. Es existiert nur dieser eine Jahrgang vom Zeitpunkt des Börsengangs im Jahr 1990. Zwei Nennwerte (50, 20x50 DM) sind im Sammlermarkt bekannt, sowohl als gelaufene (nummerierte) Papiere wie auch als Probedrucke aus dem Druckereiarchiv. Dabei sind die Blankodrucke deutlich seltener. Stammaktien sind nicht bekannt und wurden vermutlich auch nie gedruckt.
Hier die Vorzugsaktie als sehr seltener Blankodruck aus dem Druckereiarchiv in vorzüglicher Erhaltung. Hergestellt als Guillochendruck mit Trockensiegel und der für diese Druckmuster typischen vollflächigen Giesecke Bedruckung auf der Rückseite. Kleine Lochungen zur Entwertung. Vollständiger Couponbogen wird mitgeliefert. Die Marktverfügbarkeit liegt im 1-stelligen Bereich. Regional- und branchenhistorisch überaus interessante und bedeutende Wertpapiere.
Detailbild
Maschinenfabrik Berthold Hermle AG