Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Schimmel & Co. Aktiengesellschaft, Dresden


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7537
Datum: Juli 1927
Nennwert: 1000 RM
Branche: Pharma, Chemie, Konsum
einziger bekannter Aktienjahrgang

Firmensitz: Dresden, Sachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, Leipzig
Besonderheit: Mit besonders aufwendigem Trockensiegel.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
34.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Schimmel & Co. Aktiengesellschaft
Schimmel & Co. Aktiengesellschaft
7537   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Firma Schimmel & Co. war ein weltmarktführendes Unternehmen zur Produktion von Ätherischen Ölen, Essenzen, Fruchtäther, chemisch-pharmazeutischen Produkten sowie natürlichen und künstlichen Riechstoffen. 1829 gründeten der Drogist Ernst Ludwig Spahn und der Apotheker Gottlob Eduard Büttner in Leipzig die Firma Spahn & Büttner zum Vertrieb von Arzneidrogen, die AG-Gründung erfolgte 1927. 1900 war bereits der Umzug nach Militz erfolgt. Der Anfang 1929 Erwerb der Firma Anton Deppe Söhne in Hamburg-Billbrook. 1939 Erwerb der Anlagen und Verfahren der Dekfa-Kulör-Fabrik GmbH, Fredersdorf bei Berlin. Sie unterhielt verschiedene Tochter- und Vertriebsgesellschaften. Seit den 1970er Jahren war der Miltitzer Betrieb Stammbetrieb eines Kombinates, zu dem fast alle kosmetischen Betriebe der DDR gehörten. 1993 Umbenennung in Miltitz Aromatics GmbH mit Sitz im Chemiepark in Wolfen (Sachsen-Anhalt).
Als weitere Nachfolgefirma gründete sich 1993 die Miltitz Energie- und Dienstleistungsgesellschaft mbH, die 2006 unter dem Namen Miltitz Duft und Aroma GmbH in Insolvenz ging. Die amerikanische Bell Flavors & Fragances übernahm 1993 von der Treuhand mit dem VEB Chemisches Werk Miltitz das ehemalige Stammwerk von Schimmel & CO. 1998 sanierte das Unternehmen die 1878 gegründete wissenschaftliche Schimmel-Bibliothek, die seither mit ihren 30.000 Bänden und der vollständigen Serie der Firmenberichte als weltweit größte Fachbibliothek ihrer Art wieder der Forschung zur Verfügung steht.
Von diesen regionalgeschichtlich bedeutenden Wertpapieren wurden im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin erstmals Stücke gefunden. Vorher waren die Aktien im Sammlermarkt nahezu unbekannt. Wirtschafts- und branchengeschichtlich überaus interessant und bedeutend. Bildbeispiel. Nummern weichen ab.