Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Badische Kommunale Landesbank Girozentrale, Mannheim


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7740
Datum: 01.09.1941
Nennwert: 1000 RM
Branche: Bank
seltene Kommunal-Schuldverschreibung

Firmensitz: Mannheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Kommunal-Schuldverschreibung
Zinssatz: 4% - Lit B
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Gebrüder Parcus München
Marktverfügbarkeit: Nur 400 Stücke im Markt verfügbar
Besonderheit: Hochinteressante Regionalpapiere.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Badische Kommunale Landesbank Girozentrale
Badische Kommunale Landesbank Girozentrale
7740   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Badische Kommunale Landesbank, auch BaKoLa genannt, war ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut mit Hauptsitz in Mannheim. Die ausführliche Bezeichnung lautete seit 1929 Badische Kommunale Landesbank - Girozentrale, öffentliche Bank- und Pfandbriefanstalt Mannheim. 1988 erfolgte die Fusion mit der Landesbank Stuttgart.
Optisch sehr schön gestaltete Anleihe aus dem Jahr 1941 mit großem Firmenlogo "BKL" in der Mitte. Dekorativer Wertpapierdruck auf Wasserzeichenpapier. Der Druck wechselte ab 1936 zu Gebr. Parcus nach München. Rückseitig sind die ausführlichen Anleihebedingungen abgedruckt.
Von diesen regionalgeschichtlich bedeutenden Wertpapieren wurden im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin lediglich noch 400 Stücke gefunden. Vorher waren die Anleihen im Sammlermarkt nahezu unbekannt.
Bildbeispiel, Nummern können abweichen. Empfehlung Bilderrahmengröße ca. 30 x 40 cm.