Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank, DZ-Bank, Berlin


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6563
Datum: Januar 1943
Nennwert: 500 RM
Branche: Bank
Hypothekenpfandbrief Lit. E

Firmensitz: Berlin, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Hypothekenpfandbrief
Zinssatz: 4% - Lit. E
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
17.95 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank, DZ-Bank
Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank, DZ-Bank
6563   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Geschäftszeck war der Betrieb von Hypothekenbankgeschäften. Gegründet am 11.5.1921 durch die Preußische Zentralgenossenschaftskasse, Berlin. Großaktionär (Stand 1943): Deutsche Zentralgenossenschaftskasse in Berlin zu 100 %. 1947 bis 1949 zur Aufnahme des Neubetriebs Sitzverlegeung nach Hamburg. 1950 Berliner Wertpapierbereinigung. Heutiger Firmensitz ist Hamburg. Die Gesellschaft ist eine 100-%ige Tochter der DZ Bank AG, Frankfurt am Main. Diese Pfandbriefe wurden von 1936 bis 1943 ausgegeben. Der Erhaltungszustand ist vorzüglich. Es existieren neben den verschiedenen Jahrgängen auch mehrere Nennwerte. Papiere die im "Reichsbankschatz" der ehemaligen Reichsbank gefunden wurden. Interessant für Finanzsammler und Ausbildungszwecke.