Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


RWE-DEA Aktiengesellschaft für Mineraloel und Chemie, Hamburg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8529
Datum: Januar 1993
Nennwert: 50 DM
Branche: Öl, Energie
einzige bekannte DM-Emission, mit Couponbogen

Firmensitz: Hamburg, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen, G&D Druck rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Eine absolutes Spitzenstück für Branchen-, Regional- und DM-Sammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
249.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
RWE-DEA Aktiengesellschaft für Mineraloel und Chemie
Detailinformationen
RWE-DEA Aktiengesellschaft für Mineraloel und Chemie
8529   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet im Januar 1899 als "Deutsche Tiefbohr Aktiengesellschaft". Gehörte zu den wenigen börsennotierten Ölgesellschaften in Deutschland. 1911 wurde der Name in Deutsche Erdöl-AG abgeändert. Herstellung von Mineralölprodukten, Rohbraunkohle, Briketts, Braunkohlenteer, Paraffin usw. 1948 wurde die Gesellschaft nach Hamburg verlagert. 1965 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 2 Milliarden DM und hatte 26.400 Mitarbeiter.
1970 übernahm Texaco mehr als 90 Prozent der DEA-Aktien. Aus DEA wurde die "Deutsche Texaco AG". 1970 wurde der Bergwerksbesitz in die Ruhrkohle AG (RAG) eingebracht. 1988 folgte die Übernahme der Deutschen Texaco durch die RWE AG und es entstand die RWE-DEA Aktiengesellschaft für Mineraloel und Chemie. Der Markenname Texaco verschwindet daraufhin aus dem deutschen Tankstellennetz. RWE-DEA Logistik und Tankstellen gehen 2001 ein Joint-Venture mit Shell unter dem Namen Shell & DEA Oil GmbH ein und werden zum 1. Juli 2002 vollständig durch Shell übernommen.
Von RWE-DEA sind nur ganz wenige Aktien bekannt, nummerierte Stücke praktisch garnicht. Hier die Blankoversion der einzigen bekannten Emission aus dem Jahr 1993. Hergestellt von Giesecke & Devrient als Guillochendruck mit Trockensiegel und der für diese Druckmuster typischen vollflächigen G&D Bedruckung auf der Rückseite. Kleine Lochungen zur Entwertung. Vollständiger Couponbogen wird mitgeliefert. Alles in allem für Sammler von wirklich seltenen Papieren ein echtes Highlight. Hier ist praktisch auszuschließen, daß irgendwo her Material in nennenswerten Mengen nachkommt. Von diesen Zertifikaten gibt es nur ganz wenige im 1-stelligen Bereich.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Detailbild
RWE-DEA Aktiengesellschaft für Mineraloel und Chemie