Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


Magdeburg Werkzeugmaschinen AG, Magdeburg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3491
Datum: November 2003
Nennwert: 97.500 DM - 1950 x 50
Branche: Maschinen, Anlagen
riesiger Nennwert 97.500 DM

Firmensitz: Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - Blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen, G&D Druck rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: sehr gering, R9 - 2017
Besonderheit: Eine absolute Topaktie für DM-, Branchen- und Regionalsammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
199.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Magdeburg Werkzeugmaschinen AG
Magdeburg Werkzeugmaschinen AG
3491   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
1892 Gründung des Unternehmens in Magdeburg. 1935 Übernahme durch die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke. 1950 bis 1966 als führender Hersteller von Hochleistungdrehmaschinen im Osten Deutschlands tätig. Nach der Wende 1990: Umwandlung vom volkseigenen Betrieb in Werkzeugmaschinenfabrik die Magdeburg GmbH. 1999 Gründung der Magdeburg Werkzeugmaschinen AG und Weiterführung der geschäftlichen Aktivitäten nach Insolvenz der GmbH. Geschäftsanteile zu diesem Zeitpunkt: 90% Dr. Kovats, 10% durch die Mitarbeiter. Eine öffentliche Börsennotitz hat es nie gegeben.
Seit 2003 gehört das Unternehmen zur EMCO Group. Magdeburg agiert heute (2017) als Hersteller von Maschinenkomponenten und Ersatzteilen mit zentraler Funktion innerhalb der EMCO Gruppe.
Von der Gesellschaft sind nur zwei Aktienversionen im Sammlermarkt bekannt. Die 50.000 DM von 2001 und die 97.500 von 2003, beide als Probedruck aus dem Druckereiarchiv von Giesecke & Devrient als vinkulierte Namensaktien. Kleine Lochungen zur Entwertung und rückseitig der für die Druckmuster typische G&D Bedruckung kennzeichnen die raren Papiere. Die marktverfügbare Menge lag im 1-stelligen Bereich (R9). Ein absolutes Spitzenstück für DM-, Branchen- und Regionalsammler.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.