Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Aktiengesellschaft für Licht- und Kraftversorgung, München


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7461
Datum: August 1974
Nennwert: 100 DM
Branche: Energie, Strom, Anlagen
seltene Energieaktie aus München

Firmensitz: München, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Stempel rückseitig
Erhaltung: 1-2, sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Eine Topaktie für Regionalsammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
179.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Aktiengesellschaft für Licht- und Kraftversorgung
Aktiengesellschaft für Licht- und Kraftversorgung
7461   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Aktiengesellschaft für Licht- und Kraftversorgung wurde im Jahr 1913 gegründet. Man war hauptsächlich im Bau von elektrischen Licht- und Kraftanlagen sowie in der Stromerzeugung tätig. Nach zahlreichen Firmenzukäufen kam es Ende der 1970er zur Fusion mit der Thüringer Gas AG (1867 in Gotha als Thüringer Gasgesellschaft gegründet). Die Thüringer Gas AG fungierte dabei als aufnehmende Gesellschaft, gleichzeitig wurde der Sitz nach München verlegt. Die Gesellschaft arbeitet noch heute unter dem Namen Thüga und ist in Deutschland Minderheitsgesellschafter an rund 100 kommunalen Energie- und Wasserdienstleistern. Nachdem sie zunächst als Beteiligung der E.ON AG gehalten wurde, gehörte die Thüga AG seit Dezember 2004 über die hundertprozentige E.ON-Tochter E.ON Ruhrgas Thüga Holding GmbH zu E.ON Ruhrgas, einem Teilbereich des E.ON-Konzerns.
Gedruckte Aktien der AG gibt es aus den Jahren 1951 bis 1974 in insgesamt 4 Emissionen. In der Regel als Nennwert 100 DM. 1974 kam der kleinen Nennwert 50 DM dazu und aus dem Jahr 1956 existiert noch eine Globalaktie mit sehr hohem Nennwert. Die "normalen" Nennwerte sind als "gelaufene" (nummerierte) Papiere oder wie hier als Blankopapiere bekannt. Beide Versionen allerdings nur in sehr kleinen Stückzahlen.
Aktien aus dem Druckereiarchiv von Giesecke & Devrient, rückseitig kleiner Stempel zur Entwertung, ungelocht, unbeschädigtes Trockensiegel. Die marktverfügbare Menge lag im 1-stelligen Bereich. Ein absolutes Spitzenstück für Branchen- und Regionalsammler.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.