Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Czernitzer Steinkohlen-Bergbau Aktiengesellschaft, Breslau, Wroclaw (PL)


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8051
Datum: April 1914
Nennwert: 1000 RM, Reichsmark
Branche: Bergbau, Energie
unentwertete Originalversion

Firmensitz: Breslau, Wroclaw, Schlesien, Deutschland, heute Polen
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 26 x 34
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: nicht bekannt
Besonderheit: Regional und branchengeschichtlich hochinteressant.
Versandformat: Übergröße
Bestellen
Preis
39.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Czernitzer Steinkohlen-Bergbau Aktiengesellschaft
Czernitzer Steinkohlen-Bergbau Aktiengesellschaft
8051   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Hier die völlig originale und unentwertete Aktienversion. Gründeraktie. Die Gesellschaft wurde im Jahr 1914 gegründet. Betrieb des Steinkohlen-Bergbaus und aller damit zusammenhängenden Tätigkeiten. Großaktionär war die Fulmen Oberschlesische Kohlenhandelsgesellschaft mbH in Kattowitz.
1922 wurde die Mehrheit der Hohenlohe-Werke AG an die französische "L'Union Européenne Industrielle et Financiere", Paris verkauft. Ende 1931 erwarb diese Gesellschaft aus dem Petschek-Konzern 90 % an der Fulmen Oberschlesische Kohlenhandelsgesellschaft. Hierdurch übernahm man gleichzeitig die Kontrolle über die Czernitzer Steinkohlen-Bergbau AG. 1939 ordnete das Burggericht in Kattowitz die Einsetzung einer Zwangsverwaltung über das gesamte Vermögen der Gesellschaft an. 1940/41: Übergang der Steinkohlenbergwerke in den Besitz der Bergbauverwaltung Oberschlesien GmbH der Reichswerke Hermann Göring.
Regional- und branchenhistorisch überaus interessante Wertpapiere, für Liebhaber ebenso wie für Branchensammler. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.