Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


Mannesmann AG, Düsseldorf


Produktdetails     Artikel-Nr.: 1038
Datum: Juli 1958
Nennwert: 100 DM
Branche: Eisen, Stahl
gesuchte alte Version

Firmensitz: Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2 - gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 56-60 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, München
Besonderheit: Branchenhistorisch überaus bedeutend.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
59.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Mannesmann AG
Detailinformationen
Mannesmann AG
1038   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
1885 erfinden Reinhard und Max Mannesmann in der väterlichen Feilenfabrik in Remscheid ein Walzverfahren zur Herstellung nahtloser Stahlrohre. Mannesmann entwickelte sich in Folge bis zur Mitte des 20 Jahrhunderts zu einem der größten deutschen Industriekonzerne der Stahlbranche. Lesen Sie zur Firmengeschichte auch die Detailinformationen (rechts über dem Aktienbild).
Die Übernahme einer der traditionsreichsten Firmen der deutschen Wirtschaft - im Jahr 2000 durch die britisch Gesellschaft Vodafone - führte zu unzähligen Grundsatzdiskussionen um das deutsche Aktienrecht. Noch Jahre später stritten sich Gerichte um die Vorwürfe der zu hohen Abfindungen an den Vorstandsvorsitzenden Esser und seiner Vorstandskollegen. Von Schmiergeld durch den Vodafone Chef Chris Gent und der Hongkong Holding Hutchison Wampoa war die Rede.
Alte Aktienversion von Giesecke & Devrient, die erstmals 1956 als neue und erste DM-Aktien gedruckt wurden. Die letzte Ausgabe mit diesem Druckbild ist von 1976. Hier die seltene 1958-er Emission. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.