Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Eisen- und Hüttenwerke Aktiengesellschaft, Köln


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6355
Datum: Juni 1940
Nennwert: 1000 RM
Branche: Eisen, Stahl
Topdekorative Aktie.

Firmensitz: Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2 - gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Hochdekorativer Branchenklassiker.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Eisen- und Hüttenwerke Aktiengesellschaft
Eisen- und Hüttenwerke Aktiengesellschaft
6355   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet 1918, bis 1919 mit Firmensitz in Harburg, dann in Bochum, seit 1940 in Köln. Gewinnung, Herstellung, Weiterverarbeitung von Eisen, Stahl und Nichteisenmetallen. Bis 1921 als Securitas-Werke AG für Schiffs- und Maschinenbau- und Sprengstofffabrikation tätig, dann bis 1926 als: Maschinenbau-AG Elsass. 1940 Angliederung der Eisenhüttenwerk Thale AG, Thale (Harz) und der Rasselsteiner Eisenwerksgesellschaft, Neuwied-Rasselstein. Großaktionär 1943: Otto Wolff KG, Köln. Heute hält die Eisen- und Hüttenwerke AG als Holding drei Beteiligungen: Rasselstein Hoesch GmbH (51%); EBG Gesellschaft für elektromagnetische Werkstoffe mbH (50%) und an der Stahlwerke Bochum AG (48,5%). Mehrheitsagesellschafter der EHW AG (Stand 2005) ist die ThyssenKrupp Steel AG mit 87,98 %).
Branchenhistorisch überaus bedeutende Wertpapiere. Hochdekorativ, eine der schönsten deutschen Reichsmark-Aktien. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.