Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Ammendorfer Papierfabrik, Ammendorf bei Halle (Saale)


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4712
Datum: Oktober 1928
Nennwert: 100 RM
Branche: Papier
erste RM-Ausgabe, sehr dekorativ

Firmensitz: Ammendorf, heute Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, Leipzig
Besonderheit: Regionalhistorisch überaus interessant
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
24.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Ammendorfer Papierfabrik
Ammendorfer Papierfabrik
4712   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet am 29.9.1897. Herstellung mittelfeiner Druckpapiere und Kartons (Tiefdruck, Illustrationsdruck, Offsetdruck, Schreibdruck, Werkdruck), Abzugspapiere, Beklebepapiere, Schreibpapiere usw.
Die Gemeide Ammendorf wurde 1950 mit ihren 21000 Einwohnern zu Halle einemeindet. 1950 auch der Firmensitz der Papierfabrik nach Berlin (West) verlagert. 1951 Berliner Wertpapierbereinigung. 1959 aufgelöst. 1962 nach Abwicklung gelöscht und Ausgabe von Besserungsscheinen an die ehemaligen Aktionäre.
Diese regionalhistorisch bedeutenden Wertpapiere wurden im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin erstmals in nennenswerter Stückzahl gefunden. Vorher waren sie im Sammlermarkt weitgehend unbekannt.
Qualitativ hochwertiger Aktien-Sicherheitsdruck von Giesecke & Devrient. Wasserzeichenpapier, Trockensiegel, vorzüglicher Erhaltungszustand. Zur Entwertung im Siegel gelocht. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.