Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Handelsbank in Lübeck, Lübeck


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8660
Datum: Mai 1978
Nennwert: 50 DM
Branche: Bank, Finanzen
Inhaber Stammaktie

Firmensitz: Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, ungelocht, Stempel rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Letzter gedruckter Aktienjahrgang.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
34.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Handelsbank in Lübeck
Detailinformationen
Handelsbank in Lübeck
8660   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die traditionsreiche Handelsbank in Lübeck wurde bereits 1856 auf Betreiben namhafter Lübecker Kaufleute unter dem Namen "Credit- und Versicherungs-Bank in Lübeck" gegründet. Im April 1859 erfolgte die Umbenennung in Commerz-Bank in Lübeck. Der neue Name "Handelsbank in Lübeck" entstand erst 1940. Die Deutsche Bank erwarb ab den 1970-er Jahren die Aktienmehrheit und der Name lautet seit den 1990-er Jahren dann "Deutsche Bank Lübeck". Lesen Sie hierzu auch die Detailinformationen (rechts über dem Aktienbild).
Die DM-Aktien der Handelsbank in Lübeck gibt es in den Nennwerten 100 und 1000 DM, ab 1967 kommt der kleine NW 50 DM dazu. Insgesamt sind im Sammlermarkt mind. 10 verschiedene Jahrgänge von 1953 bis 1978 bekannt, entsprechend viele verschiedene Aktien. Es ist ein klassischer Wertpapierdruck von Giesecke und Devrient in bester Druckqualität. Das Druckbild ist durch alle Emissionen nahezu unverändert. Alle bei uns angebotenen Papiere sind vorzüglich erhalten. Vorderseitig völlig original, keine Lochung zur Entwertung, nur rückseitig gestempelt. Bildbeispiel, geliefert wird hier der Jahrgang 1978.