Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


Gebr. Röders Aktiengesellschaft, Soltau


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7824
Datum: Juli 1972
Nennwert: 50 DM
Branche: Textil
dritte DM-Emission

Firmensitz: Soltau, Niedersachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, ungelocht, rückseitig gestempelt
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Regionalhistorisch überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Gebr. Röders Aktiengesellschaft
Gebr. Röders Aktiengesellschaft
7824   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Im Jahre 1851 begann Röders zunächst als Betriebsabteilung der Firma Carl Breiding & Sohn mit der Wollfilzproduktion. Seit der 1922 erfolgten Umwandlung in ein eigenständiges Unternehmen, die auch den heutigen Namen gab, konzentrierte man sich auf die Herstellung von hochwertigen Wollfilzen. Schon 1966 wurde die Produktionspalette um die Herstellung von Nadelfilzen erweitert. Daraus leitete sich 1972 die Produktion der ersten Filterfilze ab und bereits 1986 startete Röders mit einem eigenen Patent die Fertigung von Nadelfilzschläuchen für die grabenlose Rohrsanierung.
Branchenhistorisch überaus interessante Dokumente.
Klassischer Aktien-Sicherheitsdruck von Giesecke & Devrient aus München. Wasserzeichen, Trockensiegel, Guillochendruck. Die Papiere sind vorzüglich erhalten, vorderseitig völlig original und nicht gelocht (rückseitiger Entwertungsstempel), Faksimile Unterschrift von Otto Röders jr. als Aufsichtsratvorsitzender. Im Sammlermarkt bekannt sind die Emissionen 1953 (Namensaktie), 1967 und 1972. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.