Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Bezugsvereinigung Deutscher Brauereien AG, Berlin


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7350
Datum: Dezember 1951
Nennwert: 100 DM
Branche: Brauerei, Handel
ersteDM-Emission

Firmensitz: Berlin, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, ungelocht, Stempel rückseitig
Erhaltung: 2, gut, gebraucht
Druckerei: Bundesdruckerei Berlin
Besonderheit: Branchengeschichtlich überaus interessant.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
59.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Bezugsvereinigung Deutscher Brauereien AG
Bezugsvereinigung Deutscher Brauereien AG
7350   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet 1924 in Berlin unter Beteiligung aller namhaften Brauereien Deutschlands. Einkaufsgesellschaft für Rohstoffe, Verbrauchsartikel und Bedarfsgegenstände der Brauindustrie. Ab 1951 Zweigniederlassung in Frankfurt, ab 1978 war der Firmensitz in Königstein imTaunus, ab 1991 in Bad Soden. In den 1950er Jahren waren das Hofbrauhaus Wolters, Braunschweig; die Brauerei Wulle, Stuttgart und die Schultheiss-Brauerei, Berlin die Hauptaktionäre. In den 1990er Jahren Einstellung des Geschäftsbetriebs. Aus dem Aktienmatel wird 2001 die Anaconda Holding & Dienstleistungs AG, wenig erfolgreich als Finanzdienstleister, Handelsplattform für außerbörsliche Aktien, Venture Kapital, Emissionhaus etc. Die Zeit dafür war nach der geplatzten "Internet-Blase" an den Börsen einfach ungeeignet. Inzwischen ist die Gesellschaft erloschen.
Die alten Aktien, noch als Namensaktien ausgegeben, wurden bei der Bundesdruckerei in Berlin gedruckt. Die letzte Emission, jetzt als Inhaberpapiere mit dem modernisierten Druckbild, kommen aus der bekannten Wertpapierdruckerei R. Oldenbourg in München. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.