Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


BMW - eine große deutsche Auto- und Motorradmarke

  BMW Bayerische Motorenwerke AG


BMW Aktien 1925 - 1996: von der Reichsmark- bis zur DM-Zeit
 

   

       

Aktien in DM und RM beginnend im Jahr 1925 und somit teilweise bald 100 Jahre alt und attraktive Dokumente deutscher Wirtschaftsgeschichte. Die Reichsmark-Aktien wurden 1952 von den ältesten bekannten DM-Aktien von BMW abgelöst.
Diese DM-Emissionen sind besonders selten und gesucht. Der Großteil der in DM notierten Wertpapiere wurde wahrscheinlich vernichtet, wenige liegen bei Sammlern und Liebhabern. Die DM-Emissionen tragen das bekannte Firmenzeichen erstmals farbig in blau-weiß. BMW Aktien sind auf dem Sammlermarkt sehr gesuchte Stücke. Aufwendige Sicherheitsdrucke der Wertpapierdruckerei Giesecke & Devrient. Feinste Bordürengestaltung - tolle Optik und überragende Ausstrahlung dieser wirtschaftsgeschichtlich bedeutenden Papiere.

Von einigen der sehr seltenen DM-Aktien gibt es preiswerte Nachdrucke schon ab EUR 9,99 im Shop.



 

Obwohl die Bandbreite vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine und vom Allradfahrzeug bis zum Supersportwagen reicht haben zunächst die eher  sportlichen Modelle der 3-er und 5-er Modellreihen ganz wesentlich zu der heutigen Bekanntheit und Beliebtheit von BMW beigetragen - ehe auch Luxus und Sport wieder ein wichtiger Bestandteil der Firmenstrategie wurden.

Im Jahre 1919 - drei Jahre nach der Gründung von BMW erreicht ein BMW Flugzeugmotor mit Zeno Diemer am Steuerknüppel die damals unglaubliche Höhe von 9.760 Metern. In den 20er und 30er Jahren beweisen die BMW Flugmotoren größte Zuverlässigkeit - eine Dornier "Wal" (Wasserflugzeug) schafft die erste Weltumrundung über eine Entfernung von 45.000 km.


Nach den Wirren des ersten Weltkrieges gelingt es Chefkonstrukteur Max Friz in der Rekordzeit von 5 Wochen das erste BMW Motorrad - die R 32 aufs Zeichenbrett zu zaubern. Wenig später, auf dem Pariser Autosalon 1923 wird diese "technische Sensation" von Menschenmengen umlagert.


1928 beginnt für BMW das Automobilzeitalter - schon 1936 wird mit dem BMW 328 Roadster eine Legende geboren. 6 Zylinder mit Leichtmetallkopf - Ventilantrieb über Stangen und Kipphebel - eine technische Revolution und auf der Rennstrecke unschlagbar.

Unvergessene Highlights waren u.a. auch die Nachkriegsmodelle Isetta, das legendäre Traumauto 507 Cabriolet oder der wuchtige V8 - "Barockengel" genannt. Und fast jeder von uns kennt natürlich die "neuen Modelle" die 1962 mit dem 1500er, der späteren 3-er Reihe starteten.

Nach dem Rover Desaster der 1990er Jahre ist BMW auf dem besten Wege in seinem eigenen Kerngeschäft wieder zu alter Höchstform zurückzufinden.

Inhalt und Seitengestaltung © Joachim Hahn
Bilder und Informationen von BMW



BMW AG an der Börse:
(Stand 2007) Kapitalangaben: Derzeitiges Grundkapital EUR 671 825 730
Wertpapier-Kenn-Nr.: 519000, Inhaber-Stammaktien
Notiert: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (amtl.); Bremen und Stuttgart (ger. Markt); Hannover (Freiv.); Schweizer Börse (Hauptsegment) amtl.
Notiz seit 1948 - Seit 23.8.1999 Stücknotiz zu EUR 1,-; seit 20.7.1970 Stücknotiz zu DM 50,-; seit 9.6.1969 Stücknotiz zu DM 100,-; zuvor Prozentnotiz