alte Aktien - gedruckte CEAG Sammleraktie - Schmuckaktien - historische Wertpapiere

Concordia Elektrizitäts-AG, Dortmund
CEAG
Industrie-Aktien und Anlagen AG


Herstellung und Vertrieb von Maschinen, Apparaten und Erzeugnissen aller Art sowie die Vornahme von jeglichen Geschäften, die damit in Verbindung stehen.

Die Concordia Elektrizitäts-AG war ursprünglich die Zentrale und Vertretung der Bergmann-Elektrizitätswerke, Berlin, für deren rhein.-westfälisches Interessengebiet.

Vor 1943 gehörte diese Gesellschaft zum Konzern der Berlin-Hagener Accumulatorenfabrik (57,96%).

1906 - Unternehmensgründung in Köln. Mit schlagwettergeschützten Leuchten für die Bergbau-Industrie erfüllt die Concordia Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (CEAG) schon zu Beginn des Jahrhunderts höchste Maßstäbe, die an sicheres Licht gestellt werden.

1913 erwirbt die Accumulatoren-Fabrik AG, Berlin, die Majorität der Aktien (ca. 51,933%).

1931 - Erfolg braucht Raum. Das expandierende Unternehmen verlegt seinen Produktionsstandort nach Dortmund.

1978 - Übernahme der CEAG durch die BBC AG, Mannheim. Ex-Installationsmaterial komplettiert den Bereich Explosionsschutz.

1988 - Als selbstständig operierende Gesellschaft innerhalb des Asea Brown Boveri-Konzerns ist die CEAG in einem starken Unternehmensverband für die Zukunft gerüstet.

1996 - Übernahme der CEAG-Gruppe und Nortem Spanien durch Cooper Industries Inc., Houston, Texas (USA), Division Crouse-Hinds. Joint Venture mit Flameproof Control Gears in Indien: CEAG FCG. Damit wird weltweit die CEAG mit der Cooper Crouse-Hinds Gruppe die Nr. 1 in Sachen Explosionsschutz nach amerikanischen und europäischen Standards.

2004 - Die CEAG entwickelt sich weiter. Um der erfolgreichen Geschäftsentwicklung unter dem Dach der Cooper-Crouse-Hinds Rechnung zu tragen, firmiert die CEAG Sicherheittechnik GmbH seit Anfang 2004 neu unter dem Namen Cooper Crouse-Hinds GmbH.
Der Name "CEAG" bleibt weiterhin als Markenzeichen bestehen.

Inhalt und Seitengestaltung © Joachim Hahn
Information und Bilder: CEAG


www.sammleraktien-online.de  - Anfragen unter +49 (0)7457-3819