Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Technocell AG, Spezialpapierwerke & Zellstofftechnik, München


Produktdetails     Artikel-Nr.: 5066
Datum: Juni 1990
Nennwert: 5000 DM - 100x50
Branche: Papier, Zellstoff
größter Nennwert, selten

Firmensitz: München, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 9-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Sehr seltener großer Nennwert von Technocell.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
59.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Technocell AG, Spezialpapierwerke & Zellstofftechnik
Technocell AG, Spezialpapierwerke & Zellstofftechnik
5066   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Aus der MD Papierfabrik Pasing Nicolaus & Co in München entstand 1986 die Technocell AG. Sie nannte sich Technocell Aktiengesellschaft, Spezialpapierwerke & Zellstofftechnik. Diese entwickelte ein technologisch führendes, besonders umweltfreundliches Verfahren zur Zellstoffherstellung. Mit dem Börsengang 1986 wurde Geld zur Finanzierung dieses Projektes bei Investoren eingesammelt, 1989 und 1990 folgten die nächsten Finanzierungsrunden durch Kapitalerhöhungen. Die Börsen folgten zunächst dem Konzept, die Anleger waren begeistert. Doch technische Schwierigkeiten führten zu finanziellen Problemen und letztendlich zum Konkurs 1994/1995.
Die bei Giesecke & Devrient in München in moderner Optik und kräftigen Farben gedruckten Aktien sind in 3 Jahrgängen und jeweils 3 Nennwerten im Sammlermarkt bekannt. Sie liegen in der Regel in unentwerteter Form vor, sind prima erhalten und werden mit Coupons geliefert. Die großen Nennwerte zu 5000 DM (100x50) sind deutlicher seltener als die kleineren. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.