Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Girmes Werke AG, Grefrath-Oedt bei Krefeld


Produktdetails     Artikel-Nr.: 2728
Datum: Juli 1969
Nennwert: 100 DM
Branche: Textil, Stoffe, Teppiche
unentwertet, Coupons

Firmensitz: Grefrath-Oedt, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 44-60 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Branchengeschichtlich überaus interessante Wertpapiere.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
16.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Girmes Werke AG
Girmes Werke AG
2728   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Im November 1879 legt Johannes Girmes mit dem Aufstellen von mechanischen Polwebstühlen den Grundstein. Später war GIRMES führender Spezialist und Anbieter hochwertiger dreidimensionaler Gewebe in den unterschiedlichsten Märkten, insbesondere bei Teppichböden. Trotz des AG Konkurses zählt GIRMES weiter zu den größten europäischen Textilunternehmen. Die Weiterführung des operativen Geschäfts wurde als GmbH geführt.
Die Abwicklung und Auflösung der AG wurde notwendig, weil vor allem die Deutsche Bank sich den Sanierungsplänen verweigerte. Dies führte damals zu heftigen Angriffen gegen deren Vorsitzenden Rolf-E. Breuer, vor allem von Seiten Bolko Hofmann's (Herausgeber des Effectenspiegel).
Von Girmes gibt es aus der DM-Zeit zahlreiche Emissionen in allen drei Nenwerten (50, 100 und 1000 DM). Daneben gibt es Globalurkunden von denen ganz wenige als Blankoversion im Sammlermarkt bekannt sind. Alle Girmes Jahrgänge wurden bei Giesecke & Devrient gedruckt. Die hier bei uns angebotenen Papiere sind top erhalten und werden mit Restcoupons geliefert. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.