Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Gemeinnützige Baugesellschaft Heidenheim AG, Heidenheim


Produktdetails     Artikel-Nr.: 6852
Datum: September 1951
Nennwert: 200 DM
Branche: Bau, Immobilien
gesuchter Nennwert der alten Emission

Firmensitz: Heidenheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktien
Wertpapier Art: Stammaktien
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München, Berlin
Besonderheit: Eher selten angebotener Nennwert dieses ersten DM-Jahrgangs.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
79.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Gemeinnützige Baugesellschaft Heidenheim AG
Detailinformationen
Gemeinnützige Baugesellschaft Heidenheim AG
6852   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Am 23. Mai 1907 treffen angesehene Bürger der Stadt Heidenheim eine weitreichende Entscheidung. Sie gründen im Rathaus eine gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Heidenheim, um nach den Worten des damaligen Bürgermeisters Eugen Jaekle, "das größte und schwerste Problem dieser Zeit", zu lösen: die Wohnungsnot. Die Grundstücks- und Baugesellschaft Heidenheim ist heute eine börsenotierte Immobilien-AG mit einem Fokus auf die Regionen Heidenheim an der Brenz, Ulm an der Donau und Frankenthal in der Pfalz. Lesen Sie zur Firmengeschichte auch die Detailinfo (rechts über dem Aktienbild).
Originale vinkulierte Namensaktie. Durch Lochung im Trockensiegel entwertet. Meist waren Banken oder Beteiligungsunternehmen die Aktionäre der ehemals gemeinnützigen Gesellschaft. Klassischer Aktiendruck der 1950er bis 1970er Jahre von Giesecke & Devrient. Im Sammlermarkt sind 4 Jahrgänge ab 1951 bis 1972 bekannt. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.