Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Bonifatius Hospital & Seniorenresidenzen AG, München


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7737
Datum: Februar 1997
Nennwert: 250 DM - 50 x 5
Branche: Gesundheit, Dienstleistung
seltene Aktie in super Optik + Couponbogen

Firmensitz: München, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - Blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen, G&D druck rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: sehr gering
Besonderheit: Extrem seltener Branchenvertreter.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
189.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Bonifatius Hospital & Seniorenresidenzen AG
Bonifatius Hospital & Seniorenresidenzen AG
7737   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft ist aus dem Firmennamen gut ersichtlich. Die Gründung als AG erfolgte 1997 unter Ausgabe dieser Aktien. Im Jahr 2000 betrieb man 8 Pflegezentren mit 1335 Betten und 150 Wohnungen schwerpunktmäßig in Bayern. Das operative Geschäft schrieb allerdings Verluste. Darauf wurde das Grundkapital herabgesetzt und die Curanum AG (Muttergesellschaft) als Sachkapitalerhöhung eingebracht (Curanum Gruppe im Jahr 2000: 32 Pflegezentren mit 3719 Pflegeplätzen und 600 Wohnungen). Nach dieser Fusion erfolgte später die Umbenennung in Curanum AG.
Die herrliche Abbildung auf der Aktie ist Namensgeber Bonifatius, Geburtsname Wynfreth (673 - 754). Er war einer der bekanntesten Missionare und der wichtigste Kirchenreformer im Frankenreich. Er war Missionserzbischof, päpstlicher Legat für Germanien, Bischof von Mainz und zuletzt Bischof von Utrecht, sowie Gründer mehrerer Klöster, darunter Fulda. Aufgrund seiner umfangreichen Missionstätigkeit im damals noch überwiegend heidnischen Germanien wird er als "Apostel der Deutschen" verehrt.
Hier ein sehr seltener Probedruck aus dem Druckereiarchiv von Giesecke & Devrient. Guillochendruck, unbeschädigtes Trockensiegel, kleine Lochungen und das typische rückseitig bedruckte Papier von Giesecke & Devrient kennzeichnen diese raren Aktien. Minimale Auflage, Super-Optik, kompletter Couponbogen wird ebenfalls mitgeliefert.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Detailbild
Bonifatius Hospital & Seniorenresidenzen AG