Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Köllmann Werke Aktiengesellschaft, Freden an der Leine


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8919
Datum: Februar 1953
Nennwert: 400 DM
Branche: Maschinen, Eisen, Automobilzulieferer
gesuchte Aktie aus der DM-Zeit, mit allen Coupons

Firmensitz: Freden, Nidersachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - Blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Stempel rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-10 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: sehr gering, R 10 - 2016
Besonderheit: Eine Topaktie für DM- Regional- und Branchensammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
189.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Köllmann Werke Aktiengesellschaft
Köllmann Werke Aktiengesellschaft
8919   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet im Jahr 1904 durch Gustav Köllmann in Leipzig. Ab 1907 Firmierung als Zahnräderfabrik Köllmann GmbH, 1912 in eine AG umgewandelt. Die Fabrik in der Torgauer Strasse produzierte mit 500 Mitarbeitern Zahnräder, Getriebe für Eisenbahntriebwagen, Hinterachsen und Wechselgetriebe für die Automobilindustrie sowie Langfräsmaschinen.
1946 wird das Leipziger Werk enteignet und in der DDR als VEB Fahrzeuggetriebewerke Joliot Curio fortgeführt. 1991 als Zahnradwerke Leipzig GmbH reprivatisiert und heißt seit 1999 "Neue Zahnradwerk Leipzig GmbH".
Der verbliebene Aktienmantel verlegte den Sitz 1949 nach Langenberg im Rheinland (seit 1911 Sitz der Tochtergesellschaft Köllmann Maschinenbau GmbH) und 1951 nach Düsseldorf. Dort entsteht ein neues Werk in Düsseldorf-Heerdt. 1955 Übernahme durch die Maschinenfabrik Ernst Thielenhaus, die die Produktion 1964 in einem neuen großen Werk in Wuppertal konzentrierte. Im Zuge der Neuorganisation der Gruppe wurde die Zahnradfabrik Köllmann GmbH 2002 als Koellmann Airtec und Koellmann Gear Teil der Thielenhaus Technologies GmbH.
Aus der DM-Zeit ist im Sammlermarkt nur der Jahrgang 1953 als Stamm- und Vorzugsaktie bekannt (jeweils 400 DM). Dieser extrem seltene Probedruck wurde von Giesecke & Devrient als Guillochendruck mit Trockensiegel hergestellt. Zur Entwertung ist rückseitig ein kleiner Stempel, die Aktie selbst ist nicht gelocht. Von diesen Zertifikaten gibt es in der Blankoversion nur wenige Stücke im 1-stelligen Bereich. Nummerierte Aktien sind von der Stammaktie ebenfalls in ganz kleiner Menge bekannt.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Detailbild
Köllmann Werke Aktiengesellschaft