Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Vossloh Aktiengesellschaft, Werdohl


Produktdetails     Artikel-Nr.: 9112
Datum: August 1990
Nennwert: 50 DM
Branche: Transport, Verkehr, Eisenbahn
sehr seltene Aktie der DM-Zeit

Firmensitz: Werdohl, Nordrhein Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochungen, G&D Druck rückseitig
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Marktverfügbarkeit: sehr gering (R 10/9 - 2016)
Besonderheit: Ein Spitzenstück für Branchen- Regional und DM-Sammler.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
199.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Vossloh Aktiengesellschaft
Vossloh Aktiengesellschaft
9112   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Vossloh mit Sitz in Werdohl ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich der Bahninfrastruktur. Das Unternehmen bietet Schienenbefestigungssysteme, Betonschwellen, Weichensysteme sowie Dienstleistungen rund um Schienen und Weichen. Vossloh ist im Börsenindex S-DAX gelistet.
Die Ursprünge gehen zurück auf Eduard Vossloh. Er erlernte das Handwerk des Schmieds und erhielt 1883 den ersten Auftrag der Königlich Preußischen Eisenbahn zur Federringherstellung für die Schienenbefestigung. 1888 wurde die Firma Eduard Vossloh aus Werdohl in das Firmenregister beim Amtsgericht Altena eingetragen.
Der heutige, börsennotierte Konzern entstand im Jahr 1990. Die Vossloh AG ging am 13. Juni 1990 zum Ausgabepreis von 420 DM an die Börse; das Grundkapital von 25 Millionen DM wurde eingeteilt in 500.000 Aktien. Heute ist Heinz Hermann Thiele größter Aktionär der Vossloh AG. Die Vossloh-Familiengemeinschaft hatte sich 2013 weitgehend von ihrem Aktienpaket getrennt.
Gedruckte Aktien existieren nur aus der Emission zum Börsengang 1990 (3 Nennwerte) und aus dem Jahr 1996 als auf 5 DM Nennwert umgestellt wurde (vermutlich nur die 5er). Alle sind nur als Probedrucke im Sammlermarkt bekannt. Die bei Giesecke & Devrient hergestellten Papiere haben die für diese Druckmuster typische vollflächige Giesecke Bedruckung auf der Rückseite und kleine Lochungen zur Entwertung. Sie existieren nur in (niedriger) 1-stelliger Stückzahl. Couponbogen wird mitgeliefert.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Detailbild
Vossloh Aktiengesellschaft