Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


MAN AG Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg, Augsburg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7779
Datum: Februar 1952
Nennwert: 100 DM
Branche: Fahrzeugbau, Maschinen
erste DM Ausgabe, kleiner Nennwert

Firmensitz: Augsburg, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Weltbekannter Nutzfahrzeug-Hersteller.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
39.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
MAN AG Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg
Detailinformationen
MAN AG Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg
7779   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
MAN entstand 1898 durch den Zusammenschluß der Maschinenfabrik Augsburg AG (gegründet 1840 als Sandersche Maschinenfabrik) und der Maschinenbau-Actien-Gesellschaft Nürnberg (gegründet 1848 als Eisengiesserei und Maschinenfabrik Kett & Comp.). 1915 Übernahme der LKW-Produktion von Saurer/Lindau.
Die "Gutehoffnungshütte, Actien-Verein für Bergbau und Hüttenbetrieb" (GHH) wurde durch die Umwandlung der Gewerkschaft Jacobi, Haniel und Huyssen (JHH) 1873 erschaffen. Die GHH-Gesellschaft förderte auf mehreren Zechen Kohle und Erz, sie erzeugte Eisen und Stahl und baute Maschinen ebenso wie Brücken und Stahlbauten. Nach der Mehrheitsübernahme an MAN 1923 wurde der Sitz nach Nürnberg verlegt, in Oberhausen entstand eine Tochter. 1986 wurde die M.A.N auf GHH zur neuen MAN AG, Sitz München verschmolzen.
MAN Aktien gibt es in mehreren Jahrgängen ab 1952 aus der DM-Zeit, teilweise auch als Vorzugsaktien. Die letzte Kapitalmaßnahme gab es 1990 ohne Druck neuer Aktien. 1999 wurde auf EUR und Globalurkunde umgestellt, alle Aktienurkunden wurden dabei kraftlos erklärt. Der Aktien-Jahrgang 1986 war somit der letzte in gedruckter Form.
Der kleinere Nennwert 100 DM ist bei den alten Jahrgängen vor 1960 deutlich seltener zu finden als die 1000-er.
Bildbeispiel, Nummern können abweichen.