Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist: siehe Info


Hanomag AG, Hannover


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3940
Datum: November 1993
Nennwert: 50 DM
Branche: Fahrzeugbau, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven
dekorative Namensaktie, gesucht

Firmensitz: Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Schleicher & Schuell, Einbeck
Besonderheit: Gesuchte Aktien der traditionsreichen Hanomag.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
69.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Hanomag AG
Hanomag AG
3940   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Hanomag wird 1835 von Georg Egestorff als Maschinenfabrik und Eisengiesserei Georg Egestorff in Hannover gegründet. Es werden zunächst Dampf- und Werkzeugmaschinen hergestellt. Die erste Lokomotive verließ am 15. Juni 1846 die Fertigungshalle. 1871 wurde die Hannoversche Maschinenbau-Aktien-Gesellschaft gegründet. Die Hanomag entwickelte sich bald zur größten und führenden Lokomotivfabrik in Deutschland. Ab 1924 begann die Produktion von Traktoren, ab 1931 wurde der Bau von Lokomotiven eingestellt. Ab 1946 produziert man dann nur noch LKW's, Traktoren und später auch Nutzfahrzeuge und Baumaschinen wie Bagger, Planierraupen etc. 1980 übernahm Unternehmer Horst-Dieter Esch die Hanomag für 30 Millionen DM und gliederte sie in seine IBH-Holding ein. Die IBH ging End 1983 in Konkurs, in Folge auch Hanomag. 1984 wird eine Auffanggesellschaft, die Hanomag GmbH gegründet welche 1988 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde. 1989 übernahm der Baumaschinenhersteller Komatsu Anteile der Hanomag AG. 1993 gab es eine Kapitalerhöhung der AG unter Ausgabe dieser Aktien. Seit 2002 ist die Komatsu Hanomag GmbH eine 100-prozentige Tochter von KOMATSU und firmiert als Komatsu-Hanomag GmbH. Die Börsennotitz wurde eingestellt. In Hannover werden Radlader von 54 bis 353 PS und seit 2005 auch Mobilbagger von 14 bis 22 Tonnen produziert.
Herrlicher Aktiendruck von Schleicher & Schuell mit Abbildung des Rathauses Hannover und Fahrzeugen aus der Produktpallette von Komatsu-Hanomag.
Branchenhistorisch überaus interessant und bedeutend.

Detailbild
Hanomag AG