Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Wir verwenden ein Session-Cookie das zum Betrieb des Shops technisch notwendig ist:  > siehe Info


ACF-Brill Motors Company, Philadelphia, PA


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4030
Datum: 1945, 1951
Nennwert: less/more 100 Shares
Branche: Fahrzeugbau, Automobile, Eisenbahn
alte Version, Dekovignette

Firmensitz: Philadelphia, Pennsylvania, USA
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 19 x 29
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 2-3, gut, *US-typisch gebraucht
Druckerei: American Bank Note Company
Besonderheit: Legendärer US-Fahrzeughersteller.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
12.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
ACF-Brill Motors Company
Detailinformationen
ACF-Brill Motors Company
4030   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Gegründet 1869 in Philadelphia als J.G. Brill & Company von John George Brill (1840 aus Bremen eingewandert) und seinem Sohn George Martin Brill. Gebaut wurde alles: Pferdekutschen, Eisen- und vor allem Strassenbahnwaggons, Busse und auch Autokarosserien. Er übernahm u.a. die American Car Company St. Louis, 1902; G.C. Kuhlman Car Company Cleveland, 1904; John Stephenson Company New Jersey, 1904; Wason Manufacturing Company Springfield, 1906 und stieg zum 5. größten Busproduzenten auf. Ab 1944 firmiert die Gruppe als ACF-Brill Motors, Inc. 1954 wird die Produktion dieser traditionsreichen Gesellschaft eingestellt. Später entsteht daraus die ACF Industries, mit Beteiligungen im Maschinen/Anlagenbau und der metallverarbeitenden Industrie.
Besonders dekorative Aktie mit super Vignette. Gedruckt von der American Bank Note Company. Bildbeispielspiel, Nummern können abweichen. Lesen Sie zur Firmengeschichte auch die Detailinformation (rechts über dem Aktienbild).
Überaus bedeutende branchengeschichtliche Dokumente des amerikanischen Fahrzeugbaus.
Detailbild
ACF-Brill Motors Company