Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer AG, Frankfurt am Main


Produktdetails     Artikel-Nr.: 2681
Datum: Mai 1929
Nennwert: 1000 RM
Branche: Automobile, Fahrräder, Nähmaschinen
unentwertete Originalversion

Firmensitz: Frankfurt, Hessen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 2 - gut, gebraucht
Druckerei: August Osterrieth, Frankfurt
Besonderheit: Optisch die schönste Aktie der Adlerwerke.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer AG
Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer AG
2681   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Der Name Heinrich Kleyer gehört nach Auffassung von Historikern in einem Atemzug genannt mit Carl Benz, Gottfried Daimler oder Adam Opel. Zuerst erwies sich Kleyer als Pionier im Fahrradbau. 1896 begann er auch die Produktion von Schreibmaschinen. 1900 beginnt die Ära des Motorwagenbaus. Und auch in diesem Bereich ist Kleyer so erfolgreich, daß 1914, am Vorabend des 1. Weltkrieges, ein Fünftel aller Motorwagen in Deutschland Adler Automobile sind.
Lesen Sie die ausführliche Firmengeschichte im Infobereich des Shops unter Adlerwerke.
Aktien der Adlerwerke sind auf dem Sammlermarkt beliebte Stücke und branchenhistorisch überaus bedetend. Das bekannte Firmenzeichen "der Adler" befindet sich in den dekorativen seitlichen Bordüren und im Trockensiegel. Gedruckt wurden die Papiere in der alten Frankfurter Druckerei August Osterrieth. Das Gesamtbild dieses Wertpapierdrucks ist besonders dekorativ. Die Druckquaklität ist vorzüglich. Guter Erhaltungszustand, unwntertet. Bildbeispiel. Nummern können abweichen. Hinweis: In dieser optisch völlig originalen und unentwerteten Form nur noch selten zu finden. Die meisten der heute angebotenen Papiere sind durch eine Lochung entwertet.