Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Canon Inc., Tokio


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7997
Datum: Mai 1991
Nennwert: 50 Stück
Branche: Foto, Film, Elektronik
klassischer Optionsschein, seltene 50-er Stückelung>

Firmensitz: Tokio, Japan
Wertpapier Typ: Inhaberpapier
Wertpapier Art: Optionsschein
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Weltbekannter Elektronikhersteller.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.80 14.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Canon Inc.
Canon Inc.
7997   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
In den 1980-er bis Anfang der 1990-er Jahre war die Blütezeit der klassischen Optionscheine aus Japan, die an deutschen Börsen emittiert und notiert wurden. Teilweise erlebte man exorbitante Kurssteigerungen und konnte hohe Gewinne erzielen, aber praktisch alle der ab 1987/88 und später ausgegebenen Scheine verfielen am Laufzeitende wertlos, weil die Börse Japan bereits 1989 ihre Höchstkurse gesehen hatte.
Dieser Inhaber-Optionsschein der Canon Inc., Tokio war Teil einer Optionsanleihe und berechtigte zum Bezug von Aktien der Gesellschaft Preis von 1487 Yen pro Aktie. Anleihe und Optionsschein konnten nach der Ausgabe getrennt und einzeln gehandelt werden.
Die Papiere wurden als vollwertige Sicherheitsdrucke in der Wertpapierdruckerei Giesecke & Devrient in München hergestellt. Wasserzeichenpapier, Guillochendruck und Trockensiegel sind vorhanden. Oben der bekannte Canon-Schriftzug in rot. Die Papiere sind völlig original und vorzüglich erhalten, unentwertet und haben auf der Rückseite die genauen Optionsbedingungen abgedruckt.
Canon wurde 1937 unter der Bezeichnung Seikikogaku kenkyusho (Labor für optische Präzisions-Instrumente oder Precision Optical Industry Co. Ltd.) von Yoshida Goro, Uchida Saburo und dem Arzt Takeshi Mitarai gegründet. Ursprüngliches Ziel des Unternehmens war es, preisgünstige Nachbauten der damals technisch führenden Kleinbildkameras von Leica und Contax herzustellen. Canon ist heute der größte Kamerahersteller der Welt. Das Unternehmen bietet jedoch auch hochwertige Produkte im Bereich Scanner und Drucker an. Daneben vertreibt Canon Videokameras, Ferngläser, Mikrofilm-Lesegeräte sowie Fax- und Kopiergeräte. Canon ist an der Börse Tokio im Nikkei 225 börsennotiert.
Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Hinweis: Dieser 50-er Canon ist einer der wenigen japanischen Optionsscheine, den man als eher selten bezeichnen kann. Die Urprungsauflage betrug nur 250 Stücke. Wird sonst nirgends angeboten.