Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Erste n.oe. Brandschaden-Versicherungsaktiengesellschaft, Wien


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7672
Datum: Oktober 1940
Nennwert: 1000 RM
Branche: Versicherung
gesuchte Versicherungsaktie aus Österreich

Firmensitz: Wien, Österreich
Wertpapier Typ: Namensaktien
Wertpapier Art: Stammaktien
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung in der Bordüre
Erhaltung: 2 - gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 5-10 + ES
Druckerei: Oldenbourg, München, Ch. Reisser's, Wien
Marktverfügbarkeit: nur ca. 250 Stück im Markt verfügbar
Besonderheit: Branchengeschichtlich überaus bedeutend.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Erste n.oe. Brandschaden-Versicherungsaktiengesellschaft
Erste n.oe. Brandschaden-Versicherungsaktiengesellschaft
7672   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Vollständiger Name: Erste niederösterreichische Brandschaden-Versicherungs-AG. Gegründet 1923. Versicherung gegen Schäden durch Brand, Blitzschlag und Explosion und verbundene Hausratversicherung. Der vorbezeichnete Versicherungszweig konnte auf direktem und auf indirektem Wege (Rückversicherung) betrieben werden. 1943 wurde der Betrieb der Feuer-, Betriebsunterbrechung-, Einbruch-Diebstahl-, Leitungswasserschaden- und Maschinenversicherung aufgenommen. Die Gesellschaft wurde von der niederösterreichischen Landes-Landwirtschaftskammer gegründet, um das bäuerliche Versicherungswesen in die berufsständige Organisation des Bauernstandes einzugliedern. Das Tätigkeitsgebiet der Gesellschaft ist Wien und Niederdonau. Großaktionäre von 1943: Reichsgau Niederdonau; Reichsnährstand.
Seit 1978 trägt sie den Kurznamen "Die Niederösterreichische Versicherung", die Gesellschaft heißt aber weiterhin Erste n.oe. Brandschaden-Versicherungsaktiengesellschaft.
Von diesen regional- und branchengeschichtlich bedeutenden und hochinteressanten Wertpapieren wurden im Bestand des legendären Reichsbankschatzes der ehemaligen Reichsbank in Berlin erstmals Stücke in kleiner Menge gefunden. Vorher waren Die Aktien im Sammlermarkt nahezu unbekannt. Gedruckt bei Christoph Reisser's Söhne in Wien und R. Oldenbourg in München. Besonders selten ist, daß bei diesen Papieren noch der Couponbogen zusätzlich dabei ist.
Die hier bei uns angebotenen Papiere befinden sich in alters entsprechend vorzüglichem Zustand. Bildbeispiel, Nummern weichen ab.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat..
Detailbild
Erste n.oe. Brandschaden-Versicherungsaktiengesellschaft