Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Cleveland, Cincinnati, Chicago & St. Louis Railway Company, Indianapolis - IN


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4264
Datum: 16. August 1932
Nennwert: 100 $ - div. Shares
Branche: Eisenbahn
traumhafte Zug-Vignette

Firmensitz: Indianapolis, Indiana, USA
Wertpapier Typ: Namensaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 18 x 29,5
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 2, gut, *US-typisch gebraucht
Druckerei: American Bank Note Company, New York
Besonderheit: Ein Superstahlstich wie man ihn heute fast nicht mehr findet.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Cleveland, Cincinnati, Chicago & St. Louis Railway Company
Cleveland, Cincinnati, Chicago & St. Louis Railway Company
4264   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Cleveland, Cincinnati, Chicago and St. Louis Railway (CCC&StL.), bekannt unter dem Namen "The Big Four", war eine Class-I-Eisenbahngesellschaft mit Sitz in Indianapolis. Das Streckennetz verband u.a. die im Namen vorkommenden Städte Cleveland, Cincinnati, Chicago und St. Louis in den US-Bundesstaaten Ohio und Illinois gelegen. Die beiden wichtigsten Strecken verliefen von Cleveland nach Terre Haute und von Cincinnati nach Lafayette. Sie kreuzten sich in Indianapolis. Die Gründung erfolgte 1889 durch die Fusion der Cleveland, Columbus, Cincinnati and Indianapolis Railway, der Indianapolis and St. Louis Railway und der Cincinnati, Indianapolis, St. Louis and Chicago Railway. Sie gehörte zum Imperium von Cornelius "Commodore" Vanderbilt (1794-1877) und seiner Nachkommen. Die Familie hatte das bis heute weltweit größte Beteiligungsgeflecht der Eisenbahnbranche und der Commodore war bei seinem Tod mit einem Vermögen von $100 Mio. der reichste Mann der Vereinigten Staaten von Amerika.
1930 pachtete die New York Central Railroad, in deren Besitz sich die CCC&StL. bereits seit 1906 befand, die Gesellschaft und übernahm die Betriebsführung. Mit dieser und der Pennsylvania Railroad fusionierte die CCC&StL. 1968 schließlich zur Penn Central, die wenige Jahre später in die Conrail überging.
Die herrliche und hochdekorative Aktie wurde von der American Bank Note Company in New York gedruckt. Sie zeigt eine der schönsten Zugvignetten überhaupt und ist in einem überdurchschnittlichen Zustand für diese Emission. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Detailbild
Cleveland, Cincinnati, Chicago & St. Louis Railway Company