Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Kamerun-Eisenbahn-Gesellschaft
Wagner Computer, Berlin


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8284
Datum: Juni 1973
Nennwert: 500 DM - 10x50
Branche: Eisenbahn, Beteiligungen, Computer
Finanzskandal mit großer Story

Firmensitz: Berlin, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Giesecke & Devrient, München
Besonderheit: Dekorative Papiere aus einer spektakulären Pleite.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.90 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Kamerun-Eisenbahn-Gesellschaft<br>Wagner Computer
Kamerun-Eisenbahn-Gesellschaft<br>Wagner Computer
8284   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Ursprünglich eine Kolonialgesellschaft. Gründung 1906 als Kamerun-Eisenbahn-Gesellschaft. Bau der heute noch betriebenen 155 km langen Eisenbahn von Douala zum Manengubagebirge in Kamerun. Anbau von großen Pflanzungen und Vertrieb dieser Produkte. Um 1960 Einstellung des operativen Geschäftes in den Kolonien.
1973 übernimmt die Wagner Computer den AG-Mantel. Diese Aktien werden ausgegeben. Der vollständige Name darauf lautet: "Kamerun-Eisenbahn-Gesellschaft, Auslandsgeschäfte und Unternehmensbeteiligungen - Wagner Computer". Nach anfänglichen Erfolgen an der Börse folgte zügig die Pleite. Das "Finanzgenie" Günter A. Wagner hat die AG gezielt zur betrügerischen Geldbeschaffung benutzt. Wagner besaß mehrere Berliner Abschreibungsfirmen, tätig in der Computerentwicklung und -fertigung. Diese benötigten dringend neues Geld. Hierfür erwarb er billigst die Aktien der ehemaligen Kolonialgesellschaft die noch immer börsennotiert waren. Mehrere Kapitalerhöhungen sollten die Kassen füllen. Den Aktionären verblieb nichts als die zwar dekorativen, aber börsentechnisch danach wertlosen Aktienurkunden.
Moderner Sicherheitsdruck von Giesecke & Devrient. Es ist nur diese Emission in verschiedenen Nennwerten bekannt. Die Aktien sind gut erhalten und nicht entwertet. Bildbeispiel, Nummern können abweichen.