Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Dortmund Hörder Hüttenunion AG, Dortmund-Hörder


Produktdetails     Artikel-Nr.: 7256
Datum: Mai 1960
Nennwert: 1000 DM - 10 x 100
Branche: Eisen, Stahl, Bergbau
extrem seltene unentwertete Version und mit Couponbogen

Firmensitz: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Namensaktien
Wertpapier Art: Stammaktie - Blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 7-16 + ES
Druckerei: Giesecke & Devrient, Berlin, München
Besonderheit: Mit traumhaft schönen Abbildungen. Ein optisches Highlight und branchenhistorisch überaus bedeutend.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
289.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Dortmund Hörder Hüttenunion AG
Dortmund Hörder Hüttenunion AG
7256   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Dortmund-Hörder Hüttenunion AG (DHHU) war ein Montanunternehmen mit Sitz in Dortmund. Es entstand 1933 als Zusammenschluss des Hörder Bergwerks- und Hütten-Vereins und der Union, AG für Bergbau, Eisen- und Stahl-Industrie im Rahmen der Neuorganisation der Vereinigte Stahlwerke AG. Durch die Entflechtung der Montanindustrie nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Hörde und die Union zwar zunächst eigenständige Unternehmen (Hüttenwerk Hörde AG beziehungsweise Hüttenwerk Union AG), die sich aber 1951 wieder zur Dortmund-Hörder Hüttenunion AG zusammenschlossen. 1966 wurde die Dortmund-Hörder Hüttenunion mit ihren Tochterunternehmen (zum Beispiel dem Eisenwerk Rothe Erde und der Hüttenwerke Siegerland) - insgesamt 25.200 Arbeiter und Angestellte mit 1,9 Milliarden DM Umsatz - von der Hoesch AG übernommen. (Quelle: wikipedia)
Die Aktien der Dortmund Hörder Hüttenunion aus der DM-Zeit sind mit die seltensten und gesuchtesten für DM-Sammler. Die bei Giesecke & Devrient hergestellten Zertifikate zeigen am rechten und linken Rand zwei herrliche Abbildungen aus dem Arbeitsalltag der Stahlherstellung. Sie gehören durch diese überragende Optik somit auch zu den schönsten und optisch ausdrucksvollsten deutschen Aktien der 1950-er Jahre. Die Aktien wurden als Namensaktien ausgegeben. Nummerierte Stücke sind nur vereinzelt bekannt und auch diese Blankodrucke aus dem Druckereiarchiv sind absolute Raritäten. Die im Sammlermarkt verfügbaren Stückzahlen bewegten sich im 1-stelligen Bereich, inzwischen sind nahezu alle Papiere verteilt und liegen in festen Sammlungen.
Hier ein absolutes Spitzenstück mit komplettem altem 10-er Couponbogen und ohne jegliche Entwertung.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.
Diese Papiere können nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.
Detailbild
Dortmund Hörder Hüttenunion AG