Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Bayerische Vereinsbank, München


Produktdetails     Artikel-Nr.: 5536
Datum: Dezember 1977
Nennwert: 50 DM
Branche: Bank, Finanzen
Musterdruck alte DM-Nennwerte

Firmensitz: München, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - Musterdruck
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Aufdruck "Muster"
Erhaltung: 1-2, sehr gut, gebraucht
Druckerei: Musterdruck
Besonderheit: Der 50 DM Nennwert ist effektiv sonst am Markt nicht verfügbar.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
19.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Bayerische Vereinsbank
Detailinformationen
Bayerische Vereinsbank
5536   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Bayerische Vereinsbank wurde am 8.5.1869 auf private Initiative hin gegründet und erhielt am 11. April 1869 von König Ludwig II. von Bayern die Konzession eine Bank als Aktiengesellschaft zu gründen. Lesen Sie dazu bitte auch die Detailinformationen (rechts über dem Aktienbild).
1998 Fusion beider bayerischen Großbanken zur neuen HypoVereinsbank AG. Danach ist man die zweitgrößte Geschäftsbank in Deutschland. 2005 erfolgt die umstrittene Übernahme der HypoVereinsbank AG durch die Uni Credito aus Italien.
Nach dem Zusammenschluss mit der beiden bayerischen Grossbanken wurde die letzten Aktienversion der Vereinsbank weiterverwendet. Die vorliegenden Zertifikate sind Musterdrucke der alten 50 DM-Nennwertserie, die bereits das selbe Design hatte wie die letzen aktuellen 5 DM Nennwerte. Effektive neue Stücke der Aktie der HypoVereinsbank hat es nie gegeben. Im Original sind diese Papiere praktisch nicht am Sammlermarkt verfügbar und beschaffbar. Daher sind selbst diese Musterdrucke für Sammler und Liebhaber besonders interessant. Bildbeispiel.