Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


GBS Asset Management AG, Übach-Palenberg


Produktdetails     Artikel-Nr.: 8127
Datum: November 1999
Nennwert: Stückaktie
Branche: Finanzen, Beteiligungen
tolle Optik und mit Coupons

Firmensitz: Übach-Palenberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im unteren Rand
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, vollständig, 1-20 + ES
Druckerei: Schleicher & Schuell, Einbeck
Besonderheit: Ein optisches Highlight als Aktie.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
31.95 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
GBS Asset Management AG
GBS Asset Management AG
8127   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die GBS hat ihren Ursprung in der Grevener Baumwollspinnerei AG aus Greven bei Münster/ Westfalen. Bereits 1855 wurde das alte Unternehmen gegründet, 1899/1900 Umwandlung in eine AG. Erzeugt wurden in der Dreicylinderspinnerei in Greven Rohgarne, Effektgarne und Zwirne in allen Variationen aus Baumwolle, Zellwolle und Synthetiks. Zudem wurde in Coesfeld (Westfalen) als Zweigbetrieb eine Baumwollbuntweberei übernommen. In der letzten großen Textilkrise Ende der 1980er Jahre schloß wie viele andere Textilhersteller auch dieser traditionsreiche Betrieb. Die Vermögenswerte der alten Gesellschaft wurden abgewickelt.
1999 wird der AG-Mantel verkauft und es entsteht daraus die GBS Asset Management AG. Der Sitz der neuen Gesellschaft ist Übach-Palenberg (Kreis Heinsberg). Übach-Palenberg liegt zwischen Aachen und Mönchengladbach.
Die Gesellschaft beteiligte sich an Start-Up Unternehmen (meist außerbörslich), mit entsprechendem Risiko. Die Sattler & Partner AG war mit rund 10 % an der GBS Asset Management AG beteiligt. Die Börsenturbulenzen der Jahre 2000 bis 2003 sind auch an der GBS nicht spurlos vorübergegengen und zeitweise wurde herbe Verluste eingefahren. Das Geschäft hatte sich danach aber wieder stabilisiert.
Die Aktie der GBS fällt zunächst einmal durch ihre ungewöhnliche Optik auf und ist eine der optisch Interessantesten auf dem deutschen Markt. Nicht verwunderlich ist, daß der Druck aus dem Hause Schleicher & Schuell in Einbeck kommt, eine Wertpapierdruckerei die für Ihre schönen und unkonventionellen Druckbilder bekannt ist. Der Entwurf stammt von regional sehr bekannten Künstler Detlef Kellermann aus Aachen. Im Sammlermarkt kennt man nur den Gründerjahrgang 1999 und nur als 1-er Stückaktie.
Hinweis: Die Aktien haben am unteren Rand eine Abheftlochung zur Entwertung. Durch Unterlegen eines farblich passenden Papiers (wird mitgeliefert) ist das kaum sichtbar. Trotzdem bieten wir Ihnen dieses hochdekorative Papier zum Top-Sonderpreis mit 20% Rabatt an.
Detailbild
GBS Asset Management AG