Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Hegener + Glaser AG, München


Produktdetails     Artikel-Nr.: 3654
Datum: April 1994
Nennwert: 50 DM
Branche: EDV, Computer
seltene Version mit Coupons

Firmensitz: München, Bayern, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung im Siegel
Erhaltung: 1-2, sehr gut, gebraucht
Coupons: ja, extra Blatt, angeschnitten, 23-40 + ES
Druckerei: R. Oldenbourg, München
Besonderheit: Die Version mit Coupons ist ziemlich selten.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
29.80 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Hegener + Glaser AG
Hegener + Glaser AG
3654   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die Gesellschaft wurde 1968 durch Manfred Hegner und Florian Glaser gegründet. Ab 1979 Entwicklung von Schachcomputern und 1980 Serienfertigung des ersten deutschen Schachcomputers "Mephisto". 1984 Gründung der Aktiengesellschaft Hegner + Glaser AG und darauf folgender Börsengang. 1985 Vorstellung eines Vakuum Fluoreszenz Flachbildschirmes. 1989 Erwerb des größten Schachcomputerherstellers in den USA Fidelity Electronics Inc.. Versuch des Ausbaus der Geschäftsbereiche Consumer Electronic und Bauelemente. Die Zeit der Schachcomputer geht bald zu Ende. Der Aktienmantel wird zur neuen Stella AG (Musicals), die seit 2002 auch in Insolvenz ist. Der 1994-er Jahrgang ist die letzte bekannte Emission. Sie wurde bei Oldenbourg in München gedruckt.