Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


SOMAG Sächsische Ofen- und Wandplatten-Werke, Meißen


Produktdetails     Artikel-Nr.: 1726
Datum: April 1934
Nennwert: 1000 RM
Branche: Stein, Keramik
sehr dekorativ, selten

Firmensitz: Meißen, Sachsen, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: ja, Lochung
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut
Druckerei: A.D. Hausmann, Berlin
Marktverfügbarkeit: nur ca. 500 Stück im Markt verfügbar
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
49.50 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
SOMAG Sächsische Ofen- und Wandplatten-Werke
SOMAG Sächsische Ofen- und Wandplatten-Werke
1726   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Meißen ist wohl mit die bekannteste deutsche "Porzellanstadt". Schon 1875 mit Einführung des Reichsgesetzes zum Markenschutz lässt die Manufaktur Meissen am ihre Marken registrieren, nachdem G.H. Melzer schon 1840 ein neues Verfahren zur Herstellung der Ofenkachel entwickelt hatte (1855 patentiert) und die Massenfertigung forcierte. Die Meißener Ofen- u. Porzellanfabrik vorm. C. Teichert AG wurde bereits 1872 gegründet. Hergestellt und vetrieben wurden keramische Wandplatten, Ofen-, Porzellan- und andere keramische Waren. Beteiligungen 1943: Ernst Teichert GmbH, Meißen; 2. Meißner Wandplattenwerke Saxonia GmbH, Meißen. Ganz besonders dekorative Wertpapiere, überdurchnittlich gut erhalten. Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat. Bildbeispiel.