Artikelsuche

Erweiterte Suche Hinweise zur Suche Suche nach Preisklassen:

Sammleraktien-Online.de mit aktuellen Infos auf Facebook


Bremer Vulkan Schiffbau und Maschinenfabrik, Bremen-Vegesack


Produktdetails     Artikel-Nr.: 4394
Datum: November 1952
Nennwert: 1000 DM
Branche: Schiffbau, Maschinenbau, Werften
unentwertet, gesucht, selten

Firmensitz: Bremen-Vegesack, Deutschland
Wertpapier Typ: Inhaberaktie
Wertpapier Art: Stammaktie - blanko
Größe in cm ca.: 20 x 30
Entwertet: nicht entwertet
Erhaltung: 1-2, gut bis sehr gut, gebraucht
Druckerei: Schünemann-Druck, Bremen
Besonderheit: Branchenhistorisch überaus bedeutend.
Versandformat: Standardgröße
Bestellen
Preis
79.00 EUR
zuzüglich Versandkosten

Lieferzeit
Bremer Vulkan Schiffbau und Maschinenfabrik
Detailinformationen
Bremer Vulkan Schiffbau und Maschinenfabrik
4394   Wertpapiere zu Sammlerzwecken - Bildbeispiel - Texte © geschützt
Die 10 Jahre dauernde Liquidation und Abwicklung der Bremer Vulkan hat im Mai 2006 ein Ende gefunden, die Börsennotitz wurde eingestellt, die AG von Amts wegen gelöscht. Regelmäßig wiederkehrend gab es die wildesten Spekulationen um eine Wiederbelebung des Aktienmantels, abzulesen an den Ausschlägen, die der Kurs in rund 1/2 jährlichen Abständen während der letzten Jahre der Börsennotitz immer wieder machte. Lesen Sie zur Firmengeschichte die Dateilinformationen (rechts über dem Aktienbild).
Diese frühen DM-Aktien sind die ersten gedruckten Zertifikate des Vulkan in der neuen Währung DM nach dem Krieg. Die Zertifikate sind blanko ohne Nummer, vermutlich ehemals als Ersatzaktien verwendet worden. Nummerierte Stücke dieser Emission sind so gut wie unbekannt.
Die Vulkan Aktien repräsentieren heute noch ein wichtiges Stück Wirtschaftsgeschichte der Region Bremen und sind insbesondere für Sammler und Liebhaber aus Branchen- oder Regionalgesichtspunkten besonders interessant. Bildbeispiel.
Für diese Aktie erhalten Sie ein Echtheitszertifikat.